Frage von NamastheLenal, 29

Bruch in Prozentzahl und andersherum? Ohne Taschenrechner?

Frage steht eigentlich oben: wie rechne ich zum Beispiel 23/50 in eine Prozentzahl ohne Taschenrechner?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BurjKhalifa, 6

Hallo NamastheLenal!

Ich kann dir zwei Methoden erklären wie du das machen kannst.

Die erste ist eine sehr einfache, allerdings nur eher selten anwendbar.

Zuerst muss man aber wissen, wie so eine Kommazahl "aufgebaut" ist.

z.B.:

  • 1,063  Dies ist die volle Zahl. Sie ist als vorderste Zahl ab Hundert Prozent zu finden und hält bis zur Zahl vor der vorletzen Zahl an. z.B. 138%. Die erste Zahl ist die 1. Sie steht vor dem Komma. Oder 1567%. Die erste Zahl ist die 15. Sie steht nun als erste Stelle.
  • 1,063  Dies ist ein Zehntel. Immer die vorletze Zahl vor dem Komma einer Prozentangabe. Die Prozentangabe wäre also 106,3%.
  • 1,063  Dies ist die Hundertstel. Immer die letze Zahl einer Prozentangabe vor dem Komma.
  • 1,063  Dies ist die Tausendstel. Sie ist die erste Zahl nach dem Komma einer Prozentangabe.
  • Und so geht das immer weiter...

Ich hoffe, dass du es soweit verstanden hast. Ich bin nicht so gut im Erklären aber vielleicht hilft es dir.

Und nun zum Umwandeln.

1. Auf Hundertstel erweitern. Dafür brauchst du eine Zahl im Nenner, die halbwegs gut durch hundert teilbar ist.

Dein Beispiel:  23/50   erweitert auf hundert  (mal 2)   46/100

Umwandeln in Dezimalbruch:

Die Hundertstel ist die zweite Zahl nach dem Komma im Dezimalbruch.

Da die sechs die letzte Zahl des Zählers ist, muss sie die Stelle der Hundertstel einnehmen. Die vier nimmt somit automatisch die Stelle der Zehntel ein.

Also:  0,46

Umwandeln in Prozent:

Das ist ganz einfach. Es sind einfach 46%. Du nimmst einfach die Zahl im Zähler und gut ist.

Andere Beispiele:

9/25=36/100=36% (Dezimalbruch also 0,36)

7/5=140/100=140% (Dezimalbruch also 1,4)

1/5=20/100=20% (Dezimalbruch also 0,2)

Nun zum eher schwierigen Teil. Es ist klar, dass man den Nenner nicht immer auf 100 erweitern kann. Dann muss man Zähler durch den Nenner teilen, wofür der Bruchstrich ja sowieso steht.

z.B.

1/8

also 1:8=0,125

Da hast du den Dezimalbruch. Und oben hab ich ja erklärt wie er und die Prozentzahl aufgebaut ist. Nun einfach umwandeln.

0,125=12,5%

Um das zu machen hoffe ich doch mal, dass du schriftlich dividieren kannst.

Alles Gute! Vielleicht hat es dir ja geholfen!

LG-BurjKhalifa

Antwort
von MrB33n, 13

einfach auf einen Nenner wie 1, 10, 100, 1000 etc bringen -> dann nur noch den Zähler hinschreiben und das Komma soviele Stellen nach links verschieben wie du "Nullen" im Nenner hast (also bei 10 eine nach links; 100 -> 2 nach links, usw)

Bsp:

3/4   |mit 25 erweitern
(3*25)/4*25=75/100

75 und dann noch das Komma um 2 nach links verschieben -> 0,75

(Alternativ mit 2,5 erweitern: 7,5/10 -> 7,5 und dann Komma eins nach links: 0,75)

Antwort
von Rockuser, 14

Dann nimmt mann einen Zettel und rechnet 23/50 schriftlich aus.

Antwort
von UlrichNagel, 4

centi(lat.) bedeutet zu Deutsch Hundertstel. Damit  Prozent ist der Hundertstel Bruch!

23/50 = (erweitert) 46/100 da 1/100 => 1% sind 46/100 => 46%

Antwort
von bohemianflowers, 12

In dem Fall könntest du mit 2/2 erweitern.

also 46/100.

Du hast 46 von 100, also 46%.

Antwort
von Bewusstuss, 17

Lösung: 46%

Kommentar von NamastheLenal ,

Und warum?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten