Frage von ZwergVinc, 77

Brot und Brötchen online bestellen | USA!?

Hallo! Ich bin zur Zeit für 10 Monate in den USA genauer gesagt in Minnesota. Ich wollte fragen und hoffe, dass evtl. jemand schon Erfahrungen gemacht hat von irgendwo her Brötchen oder Brot zu bestellen. (Ich meine hiermit normale oder doppelte Brötchen sowie Mischbrot.) Ich fühle mich langsam echt aufgeschmissen und esse immer weniger, da mir hier einfach so gut wie nichts schmeckt. (Was sich dann am Ende auf Kräfte usw. auswirkt..) Wenn also jemand eine Ahnung hat, wo man gute Brötchen / Brot (Aufbackbrötchen ebenso möglich) herbekommen kann, wäre es nett wenn man mir diese informationen bereit stellen kann. Ich habe bereits gesucht und gesucht jedoch nichts gefunden...

MfG. aus Amerika, Vincent :-)

Antwort
von macqueline, 27

Mein Sohn hat sich einfach das Brotbacken selbst beigebracht, komplett mit Sauerteig. Ich freue mich schon immer auf sein Brot, wenn ich ihn besuche.

Es gibt genügend Rezepte im Netz. Die Zutaten sind alle in den USA erhältlich.

Antwort
von Vivibirne, 17

Chefkoch hilft dir :) aus wenig zutaten brot machen- oder bananenbrot :) lg

Antwort
von Brunnenwasser, 10

Du mußt doch nur einen deutschen Bäcker suchen, die gibt es mittlerweile fast überall. Online kannst Du doch maximal nur Aufbackbrötchen bekommen.

Ist selber backen keine Option für Dich ? Ich würde es lernen wollen, wenn ich das Zeug partout nicht bekommen kann.

Kommentar von ZwergVinc ,

Finde mal einen deutschen Bäker. Ich hab keine Lust jeden Tag 100-200 Meilen zu fahren! :-D 

Ich bin aufm Land und nicht bei irgend einer Großstadt in der Nähe..

Ich werde es mal versuchen mit selber machen. Das Problem ist, dass es keine Würfel Hefe wie wir es kennen gibt, sondern nur trockene Körner so zu sagen und ich nicht weiß, ob das trotzdem funktioniert. 

Antwort
von RexImperSenatus, 42

Mehl Salz Wasser Hefe - und dann Brötchen selberbacken - schau mal bei Chefkoch.de rein - da steht ne Menge drin und die o.g. Zutaten werden ja nicht soooo unterschiedlich sein, als wie hier in good old Germany !

Kann Dich aber verstehen, die machen wahrscheinlich schon ALLES aus Genzeugs & Chemie, darum sind die auch alle fett und krank.

Kopf hoch - !!!


Kommentar von ZwergVinc ,

Das klingt ja schon mal gut, darauf bin ich selber noch nicht gekommen.. *schäm* 

Kommentar von RexImperSenatus ,

Kein Wunder, wenn Du nix vernünftiges zu essen bekommst:-)

Brauchst du was zum Mittag ? Bring mal den Amis bei, wie man Pizza macht.

1 Blech Pizza
Der Reihenfolge nach.................Ofen vorheizen  - volle Pulle !!

Sauce im Mixer herstellen:
Normale Version:
1/2 - 3/4 Schale reife Cocktailtomaten, oder 3-5 Tomaten mittelgroß, gut gereift
2-3 EL Tomatenmark

Prise Pfeffer
1/2 TL. Paprikapulver scharf
1 Stäubchen Muskat
1 TL. Zucker
- abschmecken und evtl. nachwürzen.
Bei Salami oder Schinkenpizza das Salz fehlen lassen, sonst noch
1/4 TL. Salz zugeben.
Sollte später mit Ananas belegt werden, 1 bis 1-1/2 TL. Mehl zugeben

Scharfe Version: ( ohne Schmand ) jedoch noch
1 Prise Chayenne, oder 2 Prisen bunten Pfeffer und
4 EL. Saft von scharfen Peperroni´s aus dem Glas hinzugeben
Alles gut durchmixen.

Teig herstellen:
375g Mehl in Knetschüssel mischen mit:
1 TL. Zucker
1 TL. Salz
1 gestrichenen EL Oregano
1 Würfel Frischhefe
250 ml lauwarmes Wasser

Mit Handrührgerät gründlich durchkneten.

Teig auf Backpapier legen, mit Mehl bestreuen und in Blechgröße ausrollen.
Auf dem ausgerollten Teig gleichmäßig die Sauce dünn verteilen

Pizza belegen mit Schinken und Ananas, oder Salami,
oder 2 Dosen Thunfisch, oder nach Geschmack

Käse :
1 Ecke Gouda jung bis mittelalt, oder Maasdamer in Scheiben schneiden und ausreichend den Belag
bedecken, jedoch bei stark saftigem Belag ( z.B. bei Ananas ) zum " Abdampfen " nicht alles bedecken.
Auf den Käse ca. 1-2 TL Paprika-scharf streuen.

Backen:
Im vorgeheizten Ofen ca. 18-23 min backen,
bis der Käse zerlaufen ist und leicht braun wird.

Fertige Pizza auf einem Eisengitter auslüften lassen, sonst wird der Teig matschig.

Kommentar von NackterGerd ,

Pizza gibt es doch auch in der USA ;-)

Kommentar von RexImperSenatus ,

Aber.....das ist doch keine Pizza:-) Das ist amerikanischer Kunstkäse mit Chemiebelasteter "Wurst" und Morzarella aus Kuhmilch im Teigrand - auf einem Fladen, der laut Lebensmittelgesetz in Deutschland als "Kuchen" durchgehen würde....nein nein nein.... das ist nicht wirklich Pizza !! Öchlöchswürgelwäärrx

Antwort
von NackterGerd, 15

Back doch selbst

Es gibt Bäcker in Deutschland die Brot verschicken, aber eine Lieferung aus D nach USA würde sicher zu lange dauern.

Das Brot währe sicher hart befor es vom Zoll breigegeben ist 

Antwort
von MikeyShu85, 30

Moin aus DE,
einfach mal online googeln oder vor Ort Nachbarn, etc. fragen: Oft haben in vielen größeren Städten irgendwelche deutschen Auswanderer oder "Herkunftsdeutschen" Ur-Deutsche Läden wie Metzgereien oder eben Bäckereien eröffnet und verkaufen dort Original deutsche Dinge.

Edit: Man ich hab das Wort "Deutsch" in einem so kleinen Absatz nun so oft benutzt, ich klinge schon wie ein patriotischer Amerikaner. :D

Kommentar von ZwergVinc ,

Alles klar, werde bald mal mein Glück in Minneapolis und St. Paul versuchen. :) 

Antwort
von FrankCZa, 27

Also Brote können die Amis vielleicht nicht. Aber du willst mir nicht sagen dass dir dort die Steaks etc. nicht schmecken oder??

Aber Notfalls mach dir das Brot selbst, wie schon andere geschrieben haben.

Kommentar von ZwergVinc ,

Ab und zu kann man mal ein Steak essen, aber wie gesagt, ab und zu. Ansonsten hast du recht. :) 

Antwort
von MoodyMare, 8

geh auf yelp.com und suche dort nach jewish delis oder jewish bakeries in deiner nähe. Jewish bakeries haben alles Brot technische sowie verschiedene Kuchensorten die du auch von daheim kennst.

UA hat es auch Brötchen und artisan breads in deinem whole foods market. 

Antwort
von MTbear, 11

Wenn Du nach Kaiser Rolls fragst, bekommst Du auch in den USA gute Broetchen die wie die deutschen schmecken.

Und gutes Vollkornbrot bekommt man in den Supermaerkten auch. 
Bezahlt halt dann einiges mehr, doch bekommen tut man sie schon. 
Gehst Du beim Einkaufen mit? Schau Dich mal um, meist sind die guten rustikalen Brote in der Naehe der Theken mit Personal.

Andere Moeglichkeit waere das selber Backen. Ist gar nicht so schwer.

Die letzte Moeglichkeit waere online zu bestellen, aber kostet halt auch gleich einiges.

http://germanfood.about.com/od/bread/tp/German-Bread.htm

Kommentar von MoodyMare ,

genau! Artisan bread heisst das bei uns hier in den USA :)

Antwort
von Anngott, 7

Ganz einfach. Sie können brot und brötchen bei Germandeli.com bestellen. Ich hab heute mein packet bekommen, sehr schön verpackt und das mischbrot und die brötchen sind genauso wie vom Bäcker zu hause in Deutschland. Die schicken es gefroren und Sie stecken es in den Ofen für 20min. Voila...frisches Brot. Echt lecker. Und ein tip: bestellen Sie mehrere Dinge weil der billigste s/cost so ungefähr $13 ist. Z.B. Ich habe mir 3 brote, 10 brötchen, nimm2, brause, sauerkirschen, suppengrün, gulasch mix, 3x glühfix und noch ein paar andere dinge bestellt und der s/h cost war nur $15. Da ist auch ein coupon für 10% off wenn mann $20 ausgibt. Google it.

Antwort
von PhilippEckert02, 23

Darf ich fragen warum Sie nicht einfach die Brötchen selber Backen?

Kommentar von ZwergVinc ,

Weil ich darauf nicht gekommen bin. 
Naja und relativ unbegabt im Kochen bin aber ich werde es versuchen. 
Evtl. gibt es die Kommenden Tage ein Update wie es gelaufen ist. :) 

Kommentar von PhilippEckert02 ,

Ah cool

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten