Frage von lillymarie2000, 108

Brosch beim Frauenarzt?

Ich bin 16 und meine Mutter meint es ist höchste Zeit mit mir zum Frauenarzt zu gehen dabei hat sich bestimmt auch recht but Hab ich totale Angst echt!!! Ich hab mehrere Fragen 1. sollte ich mich rasieren weil ich habe mich noch nie komplett aber würde mich denke ich wohler fühlen ich habe Angst das das dann schlecht wird und Pickel und so kommen was ja fast noch peinlicher wäre als Haare... Kann mir jemand Tipps geben wie ich mich richtig rasieren kann...! Und abgesehen davon was macht er so bei der 1. Untersuchung und kann ich mir die Pille verschrieben lassen ist das nicht peinlich und weiß jemand die Nebenwirkungen von ihr...? Abgesehen davon ist mein Problem das ich meine Periode unglaublich unregelmäßig ist also manchmal habe ich sogar 6 oder 8 Wochen garniere das ist doch nicht normal oder :/ was soll ich bloß machen... Bitte um schnelle Antworten Lilly

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 30

Mit sehr unregelmäßigen Blutungen kannst du dir natürlich die Pille verschreiben lassen, besonders wenn du sie auch zur Verhütung willst oder denkst, dass du sie vielleicht demnächst deswegen brauchst.

Rasieren ist nicht notwendig, im Gegenteil: Die meisten Frauenärzte sind gegen das Rasieren, weil es unhygienisch ist und Infektionen fördert. Schamhaare sind gesund und normal, und Frauenärzte sind den Anblick gewohnt. Bis vor ein paar Jahren wäre keine Frau auf den seltsamen Gedanken hekommen, "untenrum" unbedingt wie eine Vierjährige aussehen zu wollen.

Aber Waschen wäre schon angebracht. Am besten nicht direkt vor dem Besuch, sondern etwa ein bis zwei Stunden davor. Manche Infektionen äußern sich durch einen typischen Geruch, und das kann bei der Diagnose helfen.

Diese Seite gibt einen guten Überblick, was du allgemein beachten solltest: http://www.uni-frauenklinik-tuebingen.de/besuch-beim-frauenarzt.html

Antwort
von miyumii, 54

Du brauchst wirklich keine Angst haben. :) Überleg dir sowieso erstmal, ob dir eine Frauenärztin oder ein Frauenarzt lieber ist. Rasieren ist eigentlich egal, das müsstest du dann wahrscheinlich den/die Arzt/Ärztin fragen ob die Haare stören.

Kommentar von Stellwerk ,

Wenn Frauenärzte anfangen, sich an Schamhaaren zu stören, haben sie ihren Beruf verfehlt. Im übrigen sind Frauenärzte gar keine Fans der Blankrasur im Intimbereich. Die Haare sind nämlich dazu da, Schweiß und Bakterien abzufangen.

Kommentar von Pangaea ,

...und das Rasieren fördert Infektionen mit Eiterbakterien und warzenerregenden Viren.

Antwort
von lina151015, 46

Also beim 1. Mal musst du gar nicht auf den Stuhl. Ihr redet erst mal .Du kannst dir die Pille verschreiben lassen aber diese hat manchmal Nebenwirkungen , die stehen aber auf dem Beipackzettel und sind von Pille zu Pille unterschiedlich. 

Und das mit der Rasur.. Also am besten rasierst du dich , wenn du duschen bist und nimmst Rasiergel , Duschgel oder Conditioner . und nach der Rasur empfehle ich dir  eine "Creme" von Nivea. Die findest du bei den Deo´s ,weil das eigentlich ein Cremdeo ist, hilft aber auch gegen Rasierpickelchen. Ich nehm die auch immer und die Hilft super.

Kommentar von lillymarie2000 ,

Wie genau heißt düse bestimmte Creme von Nivea...?

Kommentar von lina151015 ,

Anti-Transpirant Dry Comfort . Und ich würde nicht jeden Tag rasieren , weil dass die Haut reizt und dann mehr Pickel kommen.

Kommentar von Stellwerk ,

Und genau wegen dieser Hautreizungen, Pickel und der Infektionsgefahr sind Rasuren beim Frauenärzten nicht grade der Hit. Ich versteh immer noch nicht, wie man auf die Idee kommt, Rasierpickel oder Stoppeln seien hygienischer oder ästhetischer als gepflegter Haarwuchs---

Kommentar von lina151015 ,

Ist es ja eben nicht. Aber wenn man pflegt, dann kommen Pickel ja nicht und von daher ist es egal , ob rasiert, oder nicht.

Antwort
von Stellwerk, 39

Du brauchst dich nicht rasieren, aber waschen und ne frische Unterhose anziehen wär natürich super.

Du kannst Dir die Pille verschreiben lassen, wenn Du sie zur Verhütung oder gegen sehr starke Regelschmerzen brauchst. Wirkungsweise und Nebenwirkungen kannst Du beim Arzt erfragen.

Untersuchung: der Arzt wird ein bisschen mit Dir reden, wann Deine erste Periode war, wie lang Dein Zyklus ungefähr ist, wann Deine letzte Periode war. Er wird die Brüste abtasten und evt. eine Vaginaluntersuchung machen. Das ist nicht angenehm, aber geht schneller rum als man denkt.

Kommentar von lillymarie2000 ,

Aber euch weiß weder wann meine erste noch wann meine letzte Periode war

Kommentar von Stellwerk ,

Du wirst doch wissen, wie alt Du warst, als Du die erste Periode hattest?

Und bzg. der letzten: Du könntest anfangen, einen Kalender zu führen, indem Du einträgst, wann Du Deine Tage hattest. Vielleicht ist sie regelmäßiger als Du denkst und Du bekommst langsam ein Gefühl dafür. Kann im übrigen auch wichtig werden, wenn Du anfängst Sex zu haben.

Antwort
von Sunnyshoshi, 35

Gehst du nicht in die Schule? Du kommst mir wirklich nicht wie 16 vor.

Kommentar von lillymarie2000 ,

Dein Ernst Spar dir doch einfach solche Kommentare ok danke

Kommentar von Sunnyshoshi ,

Tut mir Leid, aber meiner Meinung nach, brauchst du diesen Besuch nicht, da deine geistige Reife eindeutig noch nicht soweit ist. Du kannst sie dir natürlich verschreiben lassen, wie die anderen sagten gegen Schmerzen und unregelmäßigkeit aber für so ein Unwissen, habe ich kein Verständnis, man macht sich doch selber ein bisschen schlau und alles sollte man für sich entscheiden. Waschen ist natürlich selbstverständlich. Ein frisches Höschen ist auch erwünscht. Natürlich ist das normal, was für eine Frage, du bist 16 und das spielt sich noch alles ein. Man man..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community