Frage von Allen1801, 13

Bronchitis, und ,Nasennebenhöhlen Entzündung ,wie lange?

Hallo,
Ich habe seit letzten Sonntag eine Bronchitis und eine Nasennebenhöhlenentzündung .

War Montag beim Arzt und habe Penicillin und bionorica bekommen .
Habe auch alles immer so eingenommen wie ich es sollte .
So nun zu meiner Frage , heute ist Freitag und ich muss sagen das es noch nicht wirklich besser geworden ist .
Dafür das ich eine Bronchitis habe soll muss ich auch sagen das ich gerade mal vielleicht 3-5 mal am Tag huste , es kommt zwar Schleim und tut auch Bissel weh . Dachte aber immer bei einer Bronchitis würde man mehr husten und schmerzen haben ....

Was mich noch  wundert ist das ich immer noch total müde und erschöpft bin , ab und zu bekomme ich auch Schweißausbrüche . Sind das vielleicht auch Nebenwirkungen vom Penicillin ??? Wenn man eine normale Grippe hat und paar Aspirin nimmt dann wird es doch auch meisten am 3 Tag besser .
Aber bei mir tut sich gar nichts habe ich das Gefühl ......
Wie lange kann sowas denn dauern ????

Wäre schön wenn da mir jemand was zu sagen könnte ob er das auch schon mal so gehabt hat ....

danke schon mal und schönes Wochenende .....

Antwort
von quinann, 8

Die Schweißausbrüche können von der Arznei kommen. Wichtig ist absolute Schonung, Bettruhe 2 - 3 Tage, also nur liegen. Das hilft bei mir am besten

Kommentar von Allen1801 ,

Danke für deine Antwort , 2-3 Tage Bettruhe ? Liege jetzt schon 5 Tage zu Hause rum ... Das meinte ich ja mit dem ob das noch normal ist ..... Liege zwar nicht seit 5 Tagen im Bett aber bin nicht draußen gewesen und habe auch keine Tätigkeiten gemacht die groß anstrengend waren ....

Antwort
von quinann, 2

Dann hat es dich (leider) ordentlich erwischt. Gehe nochmal zum Arzt zur Kontrolle oder rufe an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten