Frage von Bakamoon, 35

Brocken im Hals?

Heute morgen bin ich mit Halsschmerzen aufgewacht. Wenn ich schlucke tut es weh. Dann bin ich ins Bad gegangen um mir die Zähne zu putzen. Als ich meine Zähne geputzt hab war es irgendwie komisch. Irgend was stank Dann hab ich mein mund ganz weit aufgemacht und sehe einen gelben "Brocken" hinten beim Gaumen. Was ist das? Geht das weg? Ist es was schlimmes? Hilfe ich hab angst. Und meine Mama ist auf der Arbeit

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 11

Das wird vermutlich eine Mandelentzündung sein, aber letztendlich können hier über das Internet keine Ferndiagnosen gestellt werden.

Gegen Halsentzündungen ist ganz normaler Honig das beste Mittel der Wahl. Im Honig sind entzündungshemmende und antibiotische Wirkstoffe enthalten, welche die Bakterien im Hals abtöten können.

Du solltest jetzt also mehrmals täglich einen Esslöffel voll Honig lutschen. Ich habe übrigens festgestellt, dass der milchig-trübe und eher festere Honig besser hilft als der goldgelbe und flüssige Honig.

Wichtig ist, dass der Honig nicht mit Wärme über 40°C in Kontakt kommt, denn Wärme zerstört die wichtigen Bestandteile des Honigs.

Hier ist mal ein Bericht, wo das erklärt wird:

http://www.t-online.de/lifestyle/gesundheit/id_16294368/bakterien-honig-ist-bess...

Wenn ich eine Halsentzündung habe, dann mache ich mir immer selber Eiswürfel, indem ich Wasser mit Honig und zerstampften Salbeiblättern mische und einfriere. Die lutsche ich dann immer über den Tag. Hilft super.

Auch in Salbei, Zwiebeln, Senf und Knoblauch sind diese entzündungshemmenden Wirkstoffe enthalten.

Wenn Du lieber warme Getränke zu Dir nimmst, anstatt zu kühlen, dann ist Salbeitee das beste Mittel der Wahl.

Wichtig ist, dass Du jetzt viel Wasser oder Kräuter- bzw. Früchtetee trinkst, weil Dein Körper mehr Flüssigkeit benötigt, wenn er sich gegen krankmachende Keime wehren muss.

Vermeide im Moment bitte scharfe und säurehaltige Lebensmittel oder Getränke (wie z.B. Säfte). Diese reizen den Hals nur um so mehr.

Wenn die Beschwerden morgen immer noch so stark vorhanden sind, solltest Du Deinen Hausarzt aufsuchen.

Ich wünsche Dir gute Besserung und alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten