Frage von Sorranas, 91

katze kaufen, was muss ich beachten?

Heii ich bekomme in ein paar wochen eine britische kurzhaar kätzCHEN und wollte fragen was ich beachten sollte, das mit den katzen klo und impfungen hab ich schon alles durch gelesen. Ich weiss noch nicht welches geschlecht wir holen werden. öhhh jaa hab gehört das diese rasse etwas spezieler ist als andere... Ich wohne in einer wohnung und etwas weiter weg von einer dicht befahrenen strasse.

(ich hatte schon mal ne katze)

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihre Katze. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von polarbaer64, Community-Experte für Katze, Katzen, Tiere, 43

Mich irritiert etwas, dass du von EINEM Kätzchen sprichst, und damit vermutlich auch wirklich EIN KATZENKIND meinst.

Bitte mach das nicht. Katzen, vor allem Katzenkinder, müssen für eine artgerechte Haltung mindestens paarweise gehalten werden. Ein Katzenkind braucht einen Fellkumpel zum Spielen. Hat es das nicht, wird es über kurz oder lang verhaltensgestört werden.

Das ist auch unabhängig von der Rasse.Warum muss es denn ausgerechnet eine (teure) BKH sein? Im Tierheim gibt es genauso hübsche Kätzchen, für die du lediglich eine Schutzgebühr bezahlst. Für das Geld, was eine reinrassige BKH in der Anschaffung kostet, kannst du dir mancherorts 10 Tierheimkatzen holen (was natürlich Quatsch ist). Aber holt euch doch für das viele Geld lieber 2 niedliche Tierheimkatzen, dann reicht es das ganze Zubehör gleich mit (Transportbox je Katze, bei 2 Katzen 3 Katzenklos, ein deckenhoher Kratzbaum, Spielzeug, Näpfe, Kuscheldecke, Futtervorrat, Streuvorrat...).

Schon mal, nach dem du schreibst: "ich wohne in einer Wohnung", wird es sicher auf Wohnungshaltung raus laufen, oder? Einzelhaltung wäre nur dann akzeptabel, wenn ihr eine erwachsene Katze holen würdet, die sofort nach der Eingewöhnung von 6-8 Wochen in Freigang darf. Katzenkinder dürfen nicht in ungesicherten Freigang (frühestens nach der Kastration, und besser erst ab dem 1.Geburtstag, da das viel zu gefährlich ist). Daher ist bei Katzenkindern die Paarhaltung ein Muss.

Das ist somit das allerwichtigste, was du beachten musst.

http://haustierwir.blogspot.de/search/label/Einzelkatzen

Kommentar von polarbaer64 ,

Lieben Dank für´s Sternchen und viel Freude mit deinen beiden künftigen Fellnasen :o) .

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze & Katzen, 25

die rasse ist nicht sonderlich speziell. im wesen her oft etwas ruhiger als die durchschnittskatze aber das ist alles

wichtig bei der anschaffung sind vor allem tests auf die erbkrankheiten hcm (herzschaden) und pkd (nierenschaden). beide sieht man einer katze nicht an aber sie bedeuten immer einen frühen tod. zumindest die eltern, optimalerweise auch die großeltern, sollten negativ getestet sein.

eine junge katze sollte keinesfalls allein gehalten werden. als kamerad geht auch eine normale hauskatze wenn sie nicht grade ein überschäumendes temperament hat. aber für ne junge katze muss da unbedingt eine zweite dabei.

geschlecht... weniger wichtig. miez sollte eh mit nem halben jahr ca kastriert werden und danach ist das verhalten dem menschen gegenüber ziemlich ähnlich. vorher markieren die einen und die anderen werden rollig

freigang bei rassekatzen ist so ne sache.. diebstahl kommt zu den risiken dazu. viele züchter vermitteln deswegen nicht in freigang. so oder so, vor der kastration sollte miez eh nicht raus. nicht nur aus tierschutzgründen sondern auch zu ihrem eigenen schutz, junge katzen sind unvorsichtig. genau wie junge menschen

Antwort
von melinaschneid, 49

Das wichtigste was du beachten solltest ist das du zwei Kätzchen nimmst. Katzen sind sehr soziale Tiere und sollten daher nie alleine gehalten werden.

Am besten wäre wenn du nur Nassfutter fütterst. Wichtig ist das es ohne Zucker und Getreide ist und einen Fleischanteil von mindestens 60% hat. Trockenfutter ist schädlich für die Nieren ds es die Katze von innen austrocknet.

Zur Zahnpflege kannst du an und an ein Stück Rindergulasch oder einem Hähnchen Flügel geben. (Wichtig nie gekochte Knochen, sie splittern dann) Da haben die Katzen Richtig was zum kauen.

Ihr braucht auch noch einen Kratzbaum. Dabei sollte man beachten das mindestens ein durchgängiger Stamm von 1m vorhanden ist. Katzen strecken sich gerne beim kratzen. Hier kann ich nur den tat geben etwas hochwertiges zu kaufen. Billige Bäume gehen schnell kaputt und sind oft nicht katzengerecht.

Antwort
von Calim8, 45

Bitte nur bei einem SERIÖSEN Züchter kaufen. Nicht aus der Zeitung ohne die Katze selbst, das Umfeld und die Eltern gesehen zu haben. Für alles andere wie Anfangsimpfungen wird das Kätzchen dann schon haben. Wenn du mit der Katze in die Wohnung kommst bitte als erstes ins Katzenklo setzen. So merkt sie sich gleich den Standort. Futter und Wasser bitte weit genug vom Klo. Und erkundige dich bei dem Züchter wegen des geeigneten Futters und welches Streu das Kleine gewöhnt ist. Dann sollte nichts schief gehen. Alles Gute. Eine BKH kostet aber auch bestimmt ca. 500 Euro.

Kommentar von Sorranas ,

okeii danke c:
also ich wohne in der schweiz und da ist es bisl teurer... die katze wünsch ich mir zum geburtstag aber ich bekomm sie etwas später... es ist auch ein familien wunsch da ich schon mal ne katze haate aber eine andere rasse

Antwort
von jennerle, 15

Gesund, Impfpass etc vorhanden, stubenrein ,..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten