Frage von lappen3, 20

Bringt Training bei sehr schlechter Ernährung etwas?

Wenn ich zb an einem Tag 3000 Kalorien zu mir aufnehme, diese aber nur aus ungeseunden fetten zucker usw besteht trotzdem an dem Tag meinen Bizeps und meine Brust trainiere bringt das dann was? Ich werde jetzt nicht jeden Tag nur schokolade usw essen nur ich habe 1x in der Woche nen Cheatday bringt es was am Cheatday zu trainieren? soweit ich weiß wird Muskelaufbau doch durch mehr Kalorien auch gesteigert oder?

Antwort
von AndiS19, 7

Natürlich kannst du am Cheatday trainieren. Das ist überhaupt kein Problem.

Ebenso kannst du an dem Tag futtern was du willst. Nur würde ich das nicht übertreiben. Das Problem ist nämlich neben den gesundheitlichen Aspekten der Heißhunger die Tage danach. Du machst es dir nur unnötig schwer.

Antwort
von Darkvictory, 14

Übertreib es einfach nicht beim Cheatday und überhaupt braucht der Körper keinen Cheatday, aber ansonsten wird es keinen negativen Einfluss haben.

Proteinüberschuss + Kcalüberschuss= Muskelaufbau. 

Es bringt nichts ein Kcalüberschuss zu, aber kaum Proteine aufgenommen zu haben.

Antwort
von Duke1967, 20

Bei dem Konsum an "Lebensmitteln" wird Sport Dir auf jeden Fall helfen Deinen Cholesterinspiegel, Deine Leberwerte und Dein Herz im Griff zu haben... Langfristig wirst Du aber über eine Ernährungsumstellung nicht herumkommen. Kannst Du einem ehem. Schoko-Junkie glauben... Alles Gute. LG

Kommentar von lappen3 ,

Guck ich ernähre mich gesund mein guter weisst du überhaupt was ein Cheatday ist? 1x in der Woche esse ich was ich will da ist mir alles egal ich trinke auch was ich will den Rest also die 6 Tage ernähre ich mich sogar sehr gesund

Kommentar von Duke1967 ,

Cheatday heißt Schummeltag, bedeutet aber nicht seine Kalorien unbedingt aus ungesunden Fetten und Zucker zu bestreiten, sondern soll helfen, eine strenge kohlenhydratarme Diät für einen Tag aus Kraft zusetzen um wieder aufzuladen. Dies können und sollten aber durchaus hochwertige Lebensmittel sein. Diäten und Cheatday macht sowieso nur Sinn, wenn man in der Wettkampfvorbereitung ist. Das wird bei Dir nicht der Fall sein, sonst hättest Du die Trainingsfrage nicht gestellt. Natürlich kannst Du auch an diesem Schummeltag trainieren, allerdings wie sonst auch, nicht mit vollem Magen. 2 Stunden vor dem Training sollte Schluss sein und dann wieder nach dem Training. Timing ist für Masseaufbau sowieso das Wichtigste. Ein Cheatday die Woche macht noch keinen Bodybuilder... So viel dazu das ich sehr wohl weiß, was ein Cheatday ist, Dir aber meine Antwort nicht gefällt. Trotzdem weiter viel Erfolg, alles Gute. LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community