Frage von Maybe016, 39

Bringt Sport etwas ohne Ernährung?

Ich bin 19 Jahre alt, weiblich & wiege 52 kg/1,63m. Ich habe mit Sport angefangen (Fitness) und wollte mal wissen worauf ich da alles achten muss. Ich möchte nicht abnehmen, sondern nur einen definierteren Körper haben. Auf meine Ernährung achte ich zum Teil. Heißt um Süßigkeiten mache ich seit langem einen Bogen und Fast Food ist auch selten drin. Meist esse ich frisch gekochtes, aber halt nicht nach einem besonderen Plan o.ä. Soll ich so weiter machen, oder besser darauf achten was ich zu mir nehme? & sind Dinge wie Proteinshakes wichtig?

Antwort
von Vivibirne, 15

Nein, keine shakes :)
Proteine (Eiweiße) holst du dir durch:
Rind
Pute
Huhn
Lachs
Zander
Kabeljau
Scholle
Magerquark
Naturjoghurt
Fisch/ Fleisch
Thunfisch
Kürbis
Nüsse
Haferflocken
Milch
Käse
Schinken
Wichtig sind auch obst und gemüse sowie eine ausgewogene, regelmäßige Ernährung mit 2 liter wasser am tag
:-) lg

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kohlenhydrate, Nahrung, trainieren, 18

Hallo!

 sind Dinge wie Proteinshakes wichtig?

Für Otto -normal - Sportlerin nicht.

 Prof. Dr. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln.

Frage : Mit Proteinpulver baue ich schneller Muskeln auf?

Antwort von Prof. Dr. Ingo Froböse :

Falsch, wir brauchen „nur“ 0,8 bis 1 Gramm Eiweiß pro Tag und Kilo Körpergewicht, der Überschuss landet im Fettdepot, schädigt die Nieren. Zum Muskelaufbau reicht eine ausgewogene Ernährung aus<

Sicher hast Du alles, was Du für Deinen Sport brauchst, in der normalen Nahrung. Zumal Du bei hartem Training auch entsprechend mehr essen wirst.

Oft wird vergessen, dass unsere normale, vielseitige Nahrung für einen Arbeiter ausreicht – inklusive Eiweiß und Kohlenhydrate. Damit kannst Du 7 x 2 Stunden die Woche trainieren. 

Du wirst aber mehr essen müssen weil Du mehr verbrennst - Dein Gewicht kann eh gut um 55 kg liegen.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Kommentar von kami1a ,

Gute Antwort Luki

Antwort
von Daschtan, 24

Hallo Maybe,

Ernährung ist genauso wichtig, wie das eigentliche Training. Mit dem Training setzt du deine Muskulatur einem starken Reiz aus. Diese werden bei der richtigen Ausführung überreizt (mein eigenes Wort :) ) und es enstehen sogenannte Mikroverletzungen/risse. Diese müssen nun aufgefüllt werden, und hier kommt das Eiweiß ins Spiel.

Wie ein Baustoff füllt es diese Rillen aus und der Muskel wird größer. Ich find es immer noch sehr spannend, wie schnell sich der menschliche Körper anpassen kann. Durch die größere Muskelmasse steigt nun auch dein Grundumsatz(Energieverbrauch im Ruhezustand) an.

Wenn du nun hier das falsche isst, bsp. Fast Food, Süßigkeiten, schlägt die Insulinfalle zu. Dein Blutzucker steigt, und der Körper produziert viel Insulin um die Kohlenhydrate in Fettform umzuwandeln und einzulagern. Daher empfehle ich dir auf Kohlenhydrate in Form von Fertigprodukten und Fast Food zu verzichten und zu reduzieren. Gute Kohlenhydrate sind Kartoffeln, Hafer und Dinkel. Ich fahre mit Low Carb sehr gut, bedeutet max 50 Gramm KH am Tag

Sieh deinen Körper als ganzes. Stell dir vor es sind viele kleine Kraftwerke, die zusammen aktiviert viel mehr Treibstoff/Fett benötigen. Danach wirst du super definiert aussehen. Wichtig!!!! Denk an das Eiweiß. Ohne wird dein Körper seine Muskeln als Energielieferant verzerren. 2 Shakes am Tag ist kein Problem, aber auf jeden Fall nicht das Billigprodukt vom Aldi oder sonstwo.  Bei Fragen darfst mich fragen.

lg 

P.S. Ich empfehle dir auf jeden Fall Youtube. Da gibt es viele gute Videos (bsp Joe Paleo). Benutze auf keinen Fall diesen bes..... Trainingsplan von irgendeiner Aushilfe im Studio. Die haben null Ahnung :/

 

 


 

Antwort
von TheAllisons, 39

Proteinshakes sind nicht notwendig, das bringt nicht viel und kostet nur. Aber bei der Ernährung auf eiweißreiche Kost achten

Antwort
von rafaelmitoma, 38

wichgig ist, daß du dich gesund ernährst, viel eiweißproduikte, müssen aber nicht unbedingt proteinriegel sein, kann auch mal ein milchshake oder Joghurt sein.

Antwort
von Luki333, 16

Am anfang ist egal was du machst, solange du was machst! Ich geb dir den besten tipp, den ich dir geben kann! Geh einfach trainieren, entwickle erstmal liebe zu diesem sport. Wenn du jetzt gleich mit der erbsenzählerei anfängst macht das schnell keinen spaß mehr. Wie gesagt, entwickle erstmal liebe zum sport und dann siehst du eh wie weit du in das thema eintauchen willst. Ernährungstechnisch passt was du machst eh schon ganz gut. Jeden 2. tag trainieren, vernünftig essen und fertig. Vielleicht reicht dir das in summe, vielleicht willst du so viel es geht aus deinem körper rausholen und passt dann deine ernährung rein an den sport an. Aber bevor du rennst, lern erstmal gehen. Aja und ein proteinshake liefert dir ca 30g proteine, das ist ca soviel 100g pute. Und bei der pute ersparst du dir auch noch haufenweise kalorien, zucker und chemische zusatzstoffe

Kommentar von napoloni ,

Und bei der pute ersparst du dir auch noch haufenweise ...  chemische zusatzstoffe

Das kommt auf die Pute an. Bei manchen spart man sich vielleicht sogar die Medikamente! :D

Kommentar von Luki333 ,

Isst du genug pute wirst du nichtmal mehr krank! Deshalb sagt man auch, dass sportler krankheitsresistenter sind. Nein spaß beiseite... Die pute war jetzt nur das paradebeispiel, wo ich die nährwerte auswendig weiß... genauso gut kannst du alles andere essen, was dir genug proteine liefert.

Antwort
von Altersweise, 20

Wenn du dich ausgewogen ernährst - und das, was du beschreibst, klingt ausgewogen - brauchst du kein Proteinzeugs, wenn du einfach sportlich und fit sein und bleiben willst.

Man kann Sport und Fitness auch zur Religion machen, dann dient der Sport aber nicht mehr dir, sondern du dienst dem Sport.

Antwort
von FlyingCarpet, 18

Du bist sehr dünn, da solltest Du genau auf die Ernährung achten, damit die entsprechende Energie für den Muskelaufbau auch zugeführt wird.

Proteine brauchst Du bei einer ausgewogenen Ernährung nicht zuführen.

Antwort
von DANIELXXL, 22

Je mehr du auf deine Ernährung achtest (Makro und Mikronährstoffe, Kalorienzufuhr etc.) desto grösser können deine erfolge, bei korrektem Training sein.

Wenn du einen definierten Körper willst, musst du zuerst Muskeln aufbauen, sonst gibt es nicht viel zu definieren.

Um Muskeln aufzubauen solltest du auf keinen fall wenig essen im Gegenteil. Einen leichten Kalorienüberschuss aus guten Nährstoffen (genügend Protein, gute Kohlenhydrate und hochwertige Fette) ist auf Dauer von Nöten um ordentlich etwas zu erreichen.

Einen genauen Plan brauchst du nicht, man kann seine Ernährung sehr flexibel gestalten (auch Süssigkeiten und Fast Food sind dann ab und zu mal drin).

 

Antwort
von FabiZ6, 34

Nein, diese Shakes werden überbewertet. Da ist zwar auch Eiweiß drin, aber nichts was du nicht auch durch normales Essen bekommen könntest. Wichtig ist eine eiweißhaltige Ernährung mit wenig Fett und möglichst wenig Kohlenhydraten. Das verhindert das Fett und Zucker eingespeichert werden und das Eiweiß ist wichtig für die Bildung von Muskeln. Wenn du dich dann noch ausreichend bewegst (am besten Sport den du auf Dauer magst) hast du alle Vorraussetzungen erfüllt ;) LG Fabi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community