Frage von llafranz, 55

Bringt sich mein Training was?

Hallo! Ich weiß nicht ob sich mein Training was bringt, da ich jeden Tag trainiere. Aber natürlich nicht die selben Muskeln. z.b Montag Trainiere ich Schultern und Bauch, am Dienstag rücken Bizeps Brust und Beine. Und ich bin meine Resultate nicht so zufrieden. und ich weiß auch das der Muskel sich ausruhen muss um zu wachsen ist das bei son einen Traning genug regeneriere Zeit weil ich mach ja eig jedne Tag Liegestützen und so? Danke jetzt schon

Antwort
von rosek, 16

Hi.

1.Ernährung macht etwa 70% des Erfolges aus ! Lerne, wie man sich richtig ernährt

2.Melde dich in einem Fitness Studio an und frage den Trainer nach einem Ganzkörperplan der aus Grundübungen besteht.
2.1 Zu Gründübungen gehören : Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken, Klimmzüge, Schulterdrücken

3.Immer am Ball bleiben , wenn du dich kraftechnisch nicht mehr steigern kannst oder kaum Muskeln aufbaust , iss mehr (+300 kcal)
Wenn du abnehmen willst und es sich nach 1-2 Wochen nichts ändert, isst du zu viele Kalorien. Hier die Kalorienaufnahme einfach um 300 verringern

3.1 Wenn du nichts dem Zufall überlassen willst, "trackst" du deine Malhzeiten mit MYfitnessPAL (handyapp) um zu WISSEN, wieviel Kalorien du verzehrt hast und um dein Muskelaufbau zu optimieren.

4. Zieh das ganze 6 Monate , dokumentiere Fortschritte mit der Kamera (mach jeden Monat ein Ganzkörperfoto von dir)
Du machst keine oder nur sehr sehr wenig Fortschritte ? Dann isst du zu wenig ! Achte ausserdem auf mind 7 Stunden schlaf.

5. Profit

Ich habe mir anfangs mein Fitnesswissen über Youtube angeeignet ... es gibt viele Kompetente Sportler dort von denen man alles über Ernährung und Training lernen kann
Am besten suchst du mal nach Fitness Oskar oder Goerki oder Flavio

Viel Erfolg

Antwort
von calath, 12

Krafttraining 5-6 mal pro Woche.
ZB Tag 1: Bauch Beine Po
Tag 2: Brust, Schulter, Trizeps
Tag 3: Rücken, Rumpf, Bizeps
Tag 4: Pause
Tag 5: wieder von vorne
Immer 10-20 min Aufwärmen
Nimm Eiweiß Shakes und Aminosäure zu dir.
Viel Erfolg

Antwort
von CosK16, 16

Hi! Es könnte an allem liegen. Muskelaufbau/Ernährung/Regenerationsphasen mit samt allem Informationen die diese Themenbereiche beinhalten, welche wir Menschen meinen zu "wissen oder verstanden zu haben" ist so weitläufig, dass wir Menschen sie immer noch nicht ganz ergründet haben.

1. Es könnte an der Itensität deiner Übungen liegen. Vielleicht gehst du nicht so weit, wie du gehen solltest. Du musst dne Muskel praktisch zerstören, sodass er sich wieder aufbaut. 

2. Ernährung: Ohne die Ernährung funktioniert nichts. Du musst dich ausgewogen und gut ernähren damit du muskeln aufbauen kannst. Das heißt ganz grob gesagt - eiweißreich. Dennoch haben Fette, Kohlenhydrate, die zu den Makronährstoffen zählen auch eine große Rolle beim Muskelaufbau. Um Muskeln aufzubauen benötigst du einen kleinen Kalorienüberschuss.

3. Falsche Ziele: Einen muskulösen Körper sich anzutrainieren dauert Jahre. Es ist ein langwieriger Prozess, der mit sehr viel Disziplin verbunden ist.

Vergiss nicht: no BRAIN no GAIN

LG CosK16


Antwort
von Dentex, 15

Ja ich würde trotzdem mehrere Tage Auszeit nehmen. Wenn du jetzt 7 Tage machst, mach mal stattdessen 4 oder 3 Tage und dafür mehr Zeit + Tranining an diesen Tagen. Ist besser so. Bei vielen Übungen werden ja mehrere Muskelpartien mittrainiert, deswegen ist es so suboptimal echt jeden Tag zu trainieren. Die meisten, die vorgeben das zu tun, spritzen sich meist etwas oder sind genauso erfolglos. Konzentrier dich lieber darauf, die Übungen ordentlich zu machen und je weniger Wiederholung desto besser. Auf die Konzentrations kommts an.

Antwort
von Yannick1998, 10

Ich mache mit dem Plan super Erfolge und es ist perfekt abgestimmt auf Belastung und genug Regeneration . Aber Ernährung macht 70% aus
Ich fang einfach mal an dir die wichtigsten Sachen aufzuschreiben und falls du dann noch Fragen hast kannst ja fragen :D
Gut ich fang mit dem Training an . Du wirst ein A Tag und ein B Tag haben , genauer gesagt ein 2er Split .
Am A Tag wird Brust Triceps Schultern und Beine trainiert . 4 Brust Übungen : Bankdrücken ; fly's am Kabelzug; Schrägbankdrücken auf der Bank oder Maschine , und Dips , dann 2 Schulter Übungen , eine an der Maschine eine mit Hanteln , dann 1 Triceps Übung am besten mit dem Seilzug und 3 Beinübungen  
Dann gibt's den B Tag : Rücken Biceps , Bauch , 4-5 rücken Übungen am besten fängst mit 2 Arten von Klimzügen an und für den Anfang dann noch 2-3 Maschinen , dann 1-2 Übungen Biceps mit Langhantel und Kurzhantel , und 2 Bauchübungen deiner Wahl .
Also sagen wir du fängst Montag mit A Tag an . Dann ist Mittwoch B Tag , Freitag A Tag  Sonntag wieder B und so weiter .
Nun zur Ernährung . Mach erst Aufbau 👌 sonst bist du dünn und siehst aus wie ein Lauch 😅 ich empfehle dir die App myfitnesspal und würde dir empfehlen am Tag 2800-3000kcal zu essen . Dein Grundunsatz wird so 2300-2400 sein und dann ist es gut wenn du so 500 kcal im Überschuss bist . Esse viel Fleish Kohlenhydrate und bisschen Fett brauchst auch . Du musst auch 2g Protein pro kg Körpergewicht nehmen . Ich weiß grad auch nicht mehr was ich schreiben soll also frag einfach falls was fehlt :)

Kommentar von llafranz ,

Also erstmal s danke das hilft mir sehr weiter aber bei mir ist nur der hacken mit der Ernährung da ich auf ein internat gehe und deshalb was das Essen und die zeit angeht eingeschränkt bin. I bin mir auch nie sicher ob ich jetzt “viel“ bzw wenig essen soll?!

Süßigkeiten und so esse ich so gut wie gar nicht mehr

https://youtu.be/dbJLKesTltw ich mache fast alle diese Übungen

Kommentar von Yannick1998 ,

Okay:) naja da ist am besten die App myfitnesspal dann hast du ein ungefähren Überblick.
Und es gibt auch so Riegel , die 500 Kalorien haben , sowas kann ich dir in deiner Situation empfehlen

Antwort
von aboutyou2, 12

Hallo, das kommt ganz darauf an, wie du trainierst. Ich kann das jetzt natürlich nicht beurteilen, da ich dich nicht kenne und auch nicht weiß, was für Übungen/Workouts du machst. Ich würde dir aber raten, dass du mal auf Youtube etc. nach Workouts schaust. Dort gibt es eine ganze Menge und dir werden die einzelnen Übungen meist ganz genau erklärt. Viel Glück, lg:)

Antwort
von ichweisnetwas, 19

Also ich hab auch wieder angefangen nach langer krankheitsphase und ich werde es wie früher machen da ich so viel erfolg hatte.

Alle 2 tage gehts los mit joggen, danach wird eine - zwei stunden ALLES trainiert. Und am tag danach ruhe ich mich aus.

SO hatte ich damals erfolg und so wird es auch wieder klappen.

Ist zwar sehr hart mal diese 1-2 stunden durchzuackern aber wer nicht bereit ist den schmerz zu ertragen ist auch den erfolg nicht wert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten