Frage von MilesForever, 35

Bringt Religionspädagogik etwas zusätzlich zum Theologiestudium?

Man kann bei meiner Universität, ab dem 7. Semester Theologie zusätzlich parallel Religionspädagogik studieren und wenn man mit Theologie im 10. Semester fertig ist, muss man nur noch 4 Semester Religionspädogik studieren, um den Master zu bekommen.

Ist das sinnvoll? Da ist man oft wegen Praktikum in Schulen und so, habe ich gehört?

alles katholisch

Antwort
von salome77, 17

Du hast dann den Vorteil, dass Du auch als Pädagoge arbeiten kannst, sei es als Relilehrer an der Schule oder als Gemeindepädagoge.

Antwort
von Ente222, 10

Ob es sinnvoll sein könnte? Welchen Sinn und Zweck hat Religionsunterricht überhaupt, wenn er schließlich doch nur die gegenwärtigen Früchte hervorbringt: Unglaube, Promiskuität, Hoffnungslosigkeit und viele andere negative Dinge mehr?

Kommentar von Heimlichgelacht ,

Ente, das stimmt eigentlich. Wie sagte Jesus: "an ihren Früchten werdet ihr sie erkennen".

Die Früchte des "christlichen" Religionsunterrichtes sind leider bestürzend, und das nicht erst seit heute, stimmt's oder habe ich Recht?

Antwort
von SSiMmMone, 20

würde ich machen. denn es ist einezusätzliche qualifikation . aber ich bin nicht kath

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten