Frage von Gatios, 950

Bringt Nikotin Spray wirklich das, was es verspricht?

Bringt das wirklich etwas, oder ist es nur Marketing in der Werbung? Soweit ich gehört habe, sollen ja die Nikotin Pflaster nix bringen, wie sieht´s mit dem Spray aus?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von YuyuKnows, 861

Nein, nein und nochmals nein: Nikotin ist, was dich süchtig nach Zigaretten macht!

Um von den Glimmstängeln wegzukommen hilft folgendes: kalter Entzug. Es gibt keinen anderen Weg. Man muss sich von der Zigarette ganz und unverbindlich trennen, sonst wird man immer wieder zurückfallen.

Schmeiß die ganzen Nikotinpflaster, Kaugummis und Sprays weg, die Zigarettenpackung ebenfalls und mach einen kalten Entzug. Egal wie viel du dabei isst, egal wie nervös du bist: das legt sich und dein Körper wird es dir danken.

Kommentar von Gatios ,

Danke für die Motivation das weiß ich zu schätzen, könntest du trotzdem etwas dazu sagen, ob das nur Marketing ist, den das würde mich schon sehr interessieren, weil der Haus Arzt heute meinem Vater Nikotin Spray empfohlen hat.

Gruß

Kommentar von YuyuKnows ,

Bitte! Das ist tatsächlich alles nur Marketing. Es wird einem ja immer gesagt "kalter Entzug schadet einem und man soll es nicht machen", doch viele Experten sagen, dass ein Raucher nur von der Zigarette abkommt, wenn er sie einfach nicht mehr nimmt. Grob gesagt: es spielt natürlich noch der innere Schweinehund mit, aber der erste Schritt ist einfach keine Zigarette mehr rauchen.

Nikotinpflaster sind nur für die Nerven da, sonst wird einem die Sucht nicht genommen. 

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für rauchen, 777

Hallo! Wie auch das Nokotinpflaster oder Hypnose - es hilft nur im Einzelfall und selten. Immer besser ist der komplette Verzicht - am besten sofort. 

Ist besonders anfangs oft hart, aber : 

De Fakto hält der körperliche Entzug aber nur ca 5 Wochen an, die schlimmsten Entzugserscheinungen lassen sogar schon nach 2 – 5 Tagen nach. Auch die stärke der Symptome wird von Rauchern meist massiv überschätzt.

 Die Panik vor dem Entzug ist in der Regel oft schlimmer als der Entzug dann selbst.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von rayzzz111, 739

Du musst einfach nur den Willen haben aufzuhören! Und dir sagen du schaffst das. Es ist wie beim Abnehmen irgendwelche Pillen helfen nicht du musst einfach weniger essen und Sport treiben. Ganz einfach:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community