Frage von Pfurzmitland, 38

Bringt es was sich zu ändern?

Ich gehe in die 9te in einem Gymnasium in Neuss. Ich bin seit 9 Jahren ein freundeloser Störenfried und habe alle so gereizt und genervt und jetzt tut es mir leid. Wir wohnen auf dem Lande und da sind nur die paar Leute die mich hassen. Wurde wegen mobbings eine Woche suspendiert und musste dann in die parallelklasse und mache nur sch. Bringt es noch was etwas zu ändern? Alle gehen mir aus dem weg!!!

Antwort
von violatedsoul, 31

Hast du mal in einer stillen Minute darüber nachgedacht, warum du seit 9 Jahren so drauf bist?

Wenn du nicht dein Leben lang alleine sein willst, solltest du eine Änderung in Betracht ziehen. Notfalls auch mithilfe einer Verhaltenstherapie.

Kommentar von Pfurzmitland ,

bin beim Psychologen

Kommentar von violatedsoul ,

Das ist gut. Und wie lange schon?

Kommentar von Pfurzmitland ,

6 Wochenende

Kommentar von violatedsoul ,

Und wurde schon was bewirkt? Geht's in die Tiefe bei den Fragen?

Antwort
von Bianca1349, 10

dich zu ändern bringt auf jeden fall was, vlt nicht im moment, aber auf jeden fall für die zukunft! es ist nie zu spät, sich für "das gute" zu entscheiden. du kannst dich entschuldigen und es bei ihnen nochmal probieren, aber wenn sie dir nicht verzeihen, dann ist das nicht mehr dein problem. du hast dann wenigstens dein bestes gegeben und dein gewissen beruhigt. dann kannst du dich erstmal für eine weile in den hintergrund stellen und es zu einem späteren zeitpunkt vlt nochmal probieren. spätestens nach der schule hast du wieder ne neue chance bei neuen leuten. oft ist es auch so, dass schon in der 11. klasse die klassen durcheinander geworfen und in kurse gesteckt werden (so wars zumindest bei mir, weiß nicht wie das in andern bundesländern aussieht) und dann hast du wieder ein paar neue leute in manchen kursen. probiers wenigstens mal, ich glaub das ist es wert, sich zu ändern. später im beruf muss man sich nicht nur 9, sondern vlt 40 jahre lang mit seinen kollegen verstehen, sonst ist teamwork nicht möglich oder man wird sogar gefeuert. ein gutes verhalten gegenüber anderen ist sehr wichtig und du solltest es dir so schnell wie möglich antrainieren.

Antwort
von Undsonstso, 20

"Besser spät als nie"....

Bedenke, wenn du dich jetzt änderst, wirst du nicht gleich Erfolge sehen

Antwort
von Halloio, 27

Es git einige Möglichkeiten für dich

1. Du änderst dich um dich der Gesellschaft zu fügen
2. Du bleibst so wie du bist
3. Du veränderst die verhaltenszüge die die gesellschaft als asozial ansieht

Antwort
von HenrikHD, 38

Ich an deiner Stelle würde schleunigst etwas an meinem Verhalten ändern

Antwort
von superlolly, 16

Auf jedenfall bringt es was,jedenfalls wenn du dich jetzt in die richtige Richtung hin veränderst.... Viel Erfolg... :S

Antwort
von Lukomat99, 10

Logisch bringt es noch etwas
Du bist ja nicht schon 102 jahre alt.
Bei deiner frage klingt das auf jeden fall so als stehest du kurz vor dem ableben😂
Ich würde jeden fall etwas ändern das hilft dir auch beim arbeit suchen das hilft dir überall
Fu hast ein besseres gewissen und kannst zufriedener durch die welt gehen.

Es ist auch für dich einfacher wenn dir nicht alle aus dem weg gehen

Ich frage mich sowieso wieso du diese frage stellst
Wenn es doch dein eigenes inneres verhalten geht machst du doch was du willst oder nicht?
Bei solchen themen kann dir niemand helfen es liegt an dir ob du dich ändern willst oder ob du willst dass dir alle aus dem weg gehen, dich keiner richtig mag und völlig alleine bist

Ich wünsche dir viel erfolg

Mit freundlichen Grüßen aus der kalten Schweiz

Antwort
von vninav, 31

Stell dich vor die klasse und entschuldige dich

Antwort
von kenny2023, 33

na klar bringt es noch was.

Kommentar von Pfurzmitland ,

ich habe unvorstellbar Viel getan

Kommentar von steinpilzchen ,

egal mach einfach nichts mehr

Antwort
von mensch334, 31

Wechsel die Stadt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community