Frage von Mrs1203, 69

Bringt es um die Liebe zu kämpfen?

Also mein Freund hat mit mir Schluss gemacht. Wir sind schon 2 Jahre und 7 Monate zsm. Ich weiß dass er mich noch überalles liebt und eig nicht Schluss machen wollte aber so wie es bei uns läuft kann es nicht mehr weitergehen. Ich habe auch die Fehler mittlerweile eingesehen aber er glaubt mir nicht. Er glaubt einfach dass sich nichts ändern wird. Was soll ich nun tun, warten bis er sich vll meldet oder mal versuchen nochmal persönlich mit ihm zum reden?

Antwort
von Zimtsternjagd, 10

Hallo ☻

Sehr schwierige Situation.

Vielleicht solltest du ein paar Tage für dich haben, um über alles nachzudenken. Du kennst die Gründe für die Trennung. Überlege dir ehrlich für dich, ob du bereit bist, diese für die Beziehung zu ändern - denn damit musst du womöglich auch dich ändern - das ist 1.  nicht leicht und braucht Zeit und 2. könntest du dich selbst damit unglücklich machen. - Daher solltest du dir vorher wirklich im Klaren sein, ob du selbst dafür bereit bist UND DANN kannst du deinen (Ex-)Freund auch davon überzeugen. Wenn du dir im Klaren darüber bist, bitte ihn um ein Treffen an einem neutralen Ort um zu reden, könntet auch spazieren gehen und dann ganz offen über alles sprechen und euch ggf. auf eine "Probezeit" einigen.

Allerdings solltest du auch sehen, dass dein (Ex-)Freund eine Entscheidung getroffen hat, die sicherlich schon länger in seinen Gedanken war. Wenn ihn etwas stört, dass er soweit geht - dann wird er weiterhin sehr kritisch sein, wie du es auch beschreibst "Er glaubt das nicht". Vielleicht war es auch nur ein Grund der plausibel klingt - aber du eknnst ihn am besten.

Allerdings scheinst du dir selbst auch nicht sicher zu sein, sonst würdest du nicht fragen. Geh ruhig in dich, nimm dir ein paar Tage Zeit und verscuhe es für dich zu ordnen. Triff dich mit einer Freundin, unternehmt was Schönes. Dann bist du auch sortierter wenn es an ein Treffen mit ihm geht.

Antwort
von Weymez, 14

Warte ab..  

Er hat Schluss gemacht und wenn er das eigentlich gar nicht wollte wie du sagst...  Wird er auch wieder ankommen..  

Antwort
von Geistwesen, 12

Da hilft nur den praktischen Beweis anzutreten, dass du deine Fehler eingesehen und dich bessern kannst.
Ob er dir die Chance dazu gibt, bleibt wohl das größte Problem.
Solltest du ihn dazu bewegen können hilft nur: "Nicht quatschen => machen!!!"

Antwort
von christl10, 6

Gekämpft hat man im Mittelalter. Heute wirbt man! 

Antwort
von Stellina123, 8

Ich schreib dir nachher meine Situation auf. Bis dann 

Kommentar von Mrs1203 ,

Oke :) 

Antwort
von Stellina123, 10

Oh dir geht es wie mir... schreib mir mal pn (weiß gar nicht ob man das hier machen kann) :-D :-D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten