Frage von Tamtamy, 17

Bringt es eigentlich etwas, wenn man gespritzte Weintrauben vor dem Verzehr wäscht - Hat jemand nähere INFOS (Link)?

Antwort
von Brunnenwasser, 13

Du brauchst keinen Link um zu wissen, daß das Waschen von Obst präventiv gegen jede Art von Umwelteinflüssen ist. Seien es die Chemiekeule, hygienische Gründe oder der äußerliche Befall von was auch immer.

Eine gute Sache, die man immer beherzigen sollte.

Kommentar von Tamtamy ,

Waschen - klar!
Ich möchte es aber noch genauer wissen: sind die Spritzmittel überhaupt wasserlöslich? Oder müsste man sozusagen jede Traube eigentlich abreiben? - Also Info, die über das "Hausfrauen-Wissen" hinausgeht und eher mit Wissen über Chemie, bzw. Lebensmitteltechnik zu tun hat.

Kommentar von Brunnenwasser ,

Pestizide und ähnliche Dinge gehen defintiv durch Waschen ab, sofern noch Rückstände vorhanden sind. Sie werden ja auch auf natürlichem Weg durch Regen  abgewaschen, Sie werden ja zur "äußeren Abwehr" eingesetzt.

Antwort
von josefia, 17

Natürlich bringt es etwas! Bitte unbedingt waschen! So gut wie möglich. 1. um sich vor Hepatitis A zu schützen,2. um wenigstens das Gift vom letzten mal Spritzen einigermaßen zu entfernen.

Kommentar von Tamtamy ,

Ja, danke schön! Klar ist waschen besser, als es nicht zu tun. Mich interessiert aber noch genauer, ob man sich da nicht evtl. etwas vormacht und manche der Spritzpräparate ein 'Wasserbad' etc. locker an sich abtropfen lassen.

Antwort
von vanillakusss, 5

Jaaaaa, Trauben und ich, lange Geschichte.

Ich mag Trauben sehr gerne aber ungewaschen würde ich die nicht einmal angucken.

Also rupfe ich jede Traube ab, gebe sie in ein Sieb und wasche sie richtig gründlich. Und ich wische wirklich jede Traube ab bevor ich sie esse. So kriege ich schon viel von dem Zeug ab, das nicht gegessen werden soll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten