Frage von 1995sa, 71

Bringt eine Reha um das Übergewicht zu reduzieren etwas?

Eure Erfahrungen und Tipps sind hier gefragt. Thanks!:-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MaxNoir, 52

Kurzfristig ja, langfristig musst du natürlich weiter selbst an dir arbeiten. Aber die Reha kann ein sehr guter Anfang sein um erstmal Gewicht zu verlieren (Motivation für weitere Gewichtsabnahme) und natürlich auch das ganze Wissen zu erwerben über Ernährung.

Habe mit 14 eine Kur gemacht und damals in 6 Wochen 14kg verloren. Danach alles wieder drauf und später mit 23 noch mal eine Studie in einem Krankenhaus mitgemacht (ambulante Reha) und da in nem knappen Jahr über 30kg verloren.

Antwort
von basti596, 36

Ich behaupte mal, dass immer noch DU den Willen und das Durchhaltevermögen haben musst. In der Reha wird wohl der Grundstein gelegt, und du kannst dir dort das nötige Wissen aneignen, aber im Endeffekt bist es Du der es während und nach der Reha durchziehen muss.

Antwort
von OnkelTheodor, 47

In den meisten Reha Kliniken werden wohl Ernaehrungsberater zur Verfuegung stehen,natuerlich kannst Du Dich auch beim Sport freiwillig anmelden.Die Walkingstoecke kannst Dir dort ausleihen und ein Fitnesscenter ist ebenfalls mmeistens vor Ort.

Kannst Dich dort auch zur Diaetgruppe eingliedern lassen,da kriegst dann auch ein bissl ein bewussteres Essen.

Aber bleib trotzdem wie Du bist,das Beduerfnis abzunehmen kommt schon automatisch.

Ich wuensche Dir eine angenehme Reha mit vielen schoenen Erlebnissen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community