Frage von wroar, 100

Bringt eine Hypnose gegen Rauchen etwas, was wird soetwas kosten?

Hallo,

ich möchte endlich, dass meine Mutter mit dem Rauchen aufhört, in der Schwangerschaft im Krankenhaus hat sie es geschafft, jedoch kam der Rückfall. Nun hat sie einen heftigen Raucherhusten. Ich möchte nun Sie zur einem Hypnotiseur schicken, welches sich spezialisiert auf "Rauchfrei" hat. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass meine Mutter nie wieder eine Zigarette anpackt. Zu Hypnose gibt es viele Informationen, wo der Hypnotiseur in der Person vieles einredet, und die es dann einschließlich auch macht.

Zwar ist das Rauchen aufhören eine Kopfsache ABER der Entzug fällt ihr immer schwer, sie bekommt Angstzustände, Schweißausbrüche, Atemnot usw, wenn sie keine Zigarette bekommt..

Kann dafür wer einen Hypnotiseur nähe Dortmund empfehlen?

Antwort
von Chrisha3, 48

würd ich auch lassen. kostet extrem viel. ich habs gelassen mit einem video, denke nicht mal mehr ans rauchen und bin seitdem nichtraucher. das kostet ca 25€, such einfach mal nach "nichtraucher in 5 stunden" von stefan frädrich

ich denk die paar euro kann man investieren.

PS.: und lass die nikotinersatzpräparate, weil die bringen dir ja ebenso nikotin und befreien dich eigentlich nicht, sondern
halten dich ja auch noch süchtig. die einzigen sachen die wirklich helfen sind sachen wo man auch kein nikotin mehr zu sich nimmt, alles andere ist nur eine verlagerung...

Kommentar von HansKellermann ,

Hier ist der Link zu Dr. Stefan Frädrich: Nichtraucher in 5
Stunden —  http://go.Kellermann.21211.digistore24.com/

Dieses Seminar stammt von einem Ex-Raucher, der 17 Jahre
geraucht hat wie ein Schlot und von sich am Anfang dachte, aufhören das klappt
nie.

Antwort
von Smudo1284, 43

sie muss von selbst aufhören wollen, wenn sie an so eine hypnose glaubt, kann sie ja so einen fachmann aufsuchen, der ihr damit beim aufhören hilft.

ich würde an alle möglichen methoden glauben, dass es funktioniert, eher noch an die willenskraft statt durch hypnose, ist meine persönliche ansicht.

man muss für sich das passende finden, wenn man aufhören möchte, aber wenn deine mutter gar nicht aufhören will und nur du sie zum hypnose-fuzzi schleppen möchtest, das hat wohl gar keine aussicht auf erfolg.

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Gesundheit, Krankheit, Medizin, 77

Hallo Wroar,

dazu wäre es am besten, einen in Hypnose geschulten Psychotherapeuten oder Heilpraktiker aufzusuchen.

Eine weitere Methode wären Akupunktur oder Nikotinpflaster/-kaugummis.

Außerdem gibt es Raucher Entwöhnungskurse, die von Krankenversicherungen teilweise sogar bezahlt werden.

Die Rückfallquoten sind insgesamt relativ hoch und ob jemand es durchhält, nicht zu rauchen, hängt natürlich auch davon ab, ob der-/diejenige wirklich davon überzeugt ist, diese Sucht anzugehen.

LG

Buddhishi

Kommentar von Buddhishi ,

Kosten einer Hypnosesitzung - hatte ich noch versäumt zu schreiben - sind je nach Region unterschiedlich, in Großstädten teuer als in ländlichen Regionen. Für Dortmund erfrage es am besten telefonisch.

Und: Bei Hypnose ist die Wahrscheinlichkeit des Erfolges relativ hoch.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin & rauchen, 28

Hallo! Hypnose ist eine von vielen Methoden die individuell Erfolg bringen können.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass meine Mutter nie wieder eine Zigarette anpackt.

Die sehe ich bei 10 - 15 %. 

Hier ist von 83% die Rede  aber das ist wohl Werbung

http://www.therapieeffekt.de/?gclid=Cj0KEQjwsO6-BRDRy8bsxfiV2bkBEiQAF8EzKJ0QWhNI...

Hier ist etwas in Hamm, nur 25 km von Dortmund entfernt.

http://rauchfreischlank.de/#accessibletabscontent0-1

Kosten kannst Du dort erfragen, alles Gute.

Antwort
von user3562, 74

Das wichtigste ist erstmal, ob sie Oberhaupt selber aufhören will.

Falls nicht, vergiss es.

Falls Sie's nur für unmöglich hält, gib dein bestes.

Gibt auf YouTube ein Video "In 20 Minuten zum Nichtraucher" oder so auf GedankenTanken. Vllt. hilfts

Antwort
von pritsche05, 47

Das ist rausgeschmissenes Geld. Ne bekannte hat es probiert, mit dem Erfolg das sie nach drei Tagen wieder Geraucht hat ! Bei deiner Mutter kann es natürlich helfen, glaube an die Sache gehört dazu. Ach so, meine Bekannte hat 350 Teuronen berappt. ( Düsseldorf ).

Antwort
von FrankoLogo, 40

Lasst das besser sein.

Ich habe ohne Hilfsmittel aufgehört. 

Wenn Hypnose anscheinend alle Laster weghypnotisiert, warum gibt es noch Raucher, Übergewichtige, Alkoholiker etc.?

Es ist Scharlatanerie, jeder kann aus eigener Kraft mit dem Rauchen aufhören. Wer keine eigene Willenskraft hat, wird eine Hypnose auch nicht helfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community