Frage von CaptainAffray, 64

Bringt ein Proteinshake bei mir was?

Hallo Leute,

ich gehe nun seit einem Monat jeden zweiten Tag ins Fitnessstudio und mache dort ein Ganzkörpertraining. Bevor der Zeit im Fitnessstudio habe ich viel gekifft und relativ wenig gegessen (wenn ich nicht grade breit war). Damit ist nun Schluss und das Gym steht im Vordergrund :) Nun esse ich wesentlich mehr selbst wenn ich schon satt bin esse ich noch extra ein wenig mehr, jedoch habe ich immer noch nicht zugenommen :( Da ich eher untergewichtig bin und Muskelmasse aufbauen möchte ärgert mich das doch etwas. Ernähre mich zwar eigentlich gesund und nährhaft.

Bringt es mich weiter wenn ich ein Proteinshake zu mir nehme ? zum Beispiel den hier http://www.fitmart.de/Protein/Whey-Protein/ESN-Designer-Whey-1000g-Standbeutel.h...

oder ist es sinnvoller ein shake zu sich zu nehmen wo auch Kohlenhydrate enthalten sind ? Wenn ja welche sind da Preis/Leistungsmäßig gut ?

liebe Grüße

CaptainAffray

Antwort
von Pummelweib, 58

Es hängt alles mit deiner Ernährung und einer Intensivität deines Trainings zusammen.

Ein Proteinshake kannst du ganz schnell selbst machen, dann weißt du auch was drin ist, schau mal bitte hier: http://www.fitforfun.de/abnehmen/gesund-essen/protein-shakes-shake-it-baby-selbs...

LG Pummelweib :-)

Antwort
von goodnews53, 4

Hallo CaptainAffray, ich glaube, dein Problem liegt in einem Vitamin- und Mineralstoffmangel. Wann hast du angefangen zu kiffen? 

Wenn du noch sehr jung warst, kann es sein, dass dein "Bau-Fett" Schaden genommen hat und dann ist eine Gewichtszunahme sehr schwierig.

Mein Tipp: lass dir vom Arzt 6 Infusionen geben mit Vitamin C und Vitamin B. (muss man halt leider selber zahlen). Dann ist erst mal ein Anfang gemacht. Und ernährungstechnisch: nicht zu viel Eiweiß, das blockiert deine Leber und macht andere gesundheitliche Probleme. Eher ausgewogen mit viel frischem Obst und ggf. - wenn das dein Darm abkann - Rohkost. 

Das dürfte auch das Gedächtnis positiv unterstützen. Die Tagestrinkmenge sollte - ohne Kaffe/Schwarztee - um die 2 Liter liegen. Alk würde ich mal momentan komplett weglassen.

Viel Erfolg

Antwort
von Ronox, 64

Ein Proteinshake kann zur Ergänzung einer ohnehin schon optimierten Ernährung dienen, z.B. um den Proteinanteil der Kalorienzufuhr zu steigern. Außerdem kann ein Wheyproteinshake "taktisch" genutzt werden. So zum Beispiel direkt morgens oder nach dem Training. Anfängern würde ich maximal zum Shake direkt nach dem Training raten und den Rest durch die Ernährung steuern. Ganzkörperplan ist am Anfang optimal.

Antwort
von DumbledoreWoW, 56

Ja gegen Proti spricht auf jeden Fall mal nichts. Allerdings würde ich dir auf jeden Fall maltodextrin empfehlen einfach während dem Training nehmen. Anstelle von Proti könntest du auch bcaa's Nehmen und die in den malto shake mischen beim Training.
Insbesondere wenn du über 1h trainierst ist das sehr wichtig (:

Antwort
von marlonneuer, 61

Ein Protein Shake bringt dir nix beim Aufbau von Masse. Du musst viel Protein haltige Sachen essen wie Fisch,Pute etc. und natürlich trainieren. Der Shake hilft dir beim training aber damit baust du keine Masse auf

Kommentar von CaptainAffray ,

gibt ja auch so shakes wo Proteine und Kohlehydrate enthalten sind ( z.B. Zec+ Bullgainer) das bringt es dann aber oder?

Kommentar von marlonneuer ,

Also du musst es so sehen...du sagst ja das du noch Anfänger bist und noch keine Muskelmassen aufgebaut hast. Deshalb trainiere erstmal viel und dann kannst du dir Shakes machen aber esse am besten frische Sachen

Antwort
von marlonneuer, 51

Und mach lieber Split Training

Kommentar von CaptainAffray ,

ja habe jetzt für den Anfang erstmal ein GK vom Personal Trainer bekommen aber steige in der nächsten Woche auf ein Split-Training um :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community