Frage von sharpx, 46

Bringt das etwas im Lebenslauf?

Hi,

ich habe einen Motorsägenführerschein und überlege gerade, ob ich es beim Lebenslauf mit reinschreiben kann. Geht zwar um einen Bürojob,aber damit hebe ich mich doch etwas von der Masse ab und bleib vielleicht eher im Gedächtnis. Oder liege ich da falsch?

Gruß

Antwort
von Interesierter, 23

Da liegst du falsch. Kenntnisse, die mit den Anforderungen der Stelle so überhaupt nichts zu tun haben, gehören nicht in den Lebenslauf, es sei denn sie würden dein Persönlichkeitsbild positiv ergänzen.

Das Gleiche gilt für Hobbies. Diese kannst du zwar grundsätzlich einfügen, aber nur insoweit sie das Bild deiner Persönlichkeit abrunden. Besonders gefährliche Hobbies wie Motorradrennen oder Base-Jumping gehören da nicht rein. Auch von rein passiven Hobbies wie Fernsehen, Kino oder Computerspielen ist dringend abzuraten. 

Ehrenamtliche Tätigkeiten zeugen von sozialem Engagement und sind immer positiv.

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Arbeit, Beruf, Bewerbung, 21

Hallo sharpx,

nein, das bringt nichts, weil es nichts mit dem Job zu tun hat. Lass es weg.

Antwort
von emib5, 12

Das bring relativ wenig bis garnichts, es sei denn, Du bewirbst Dich bei einer Motorsägenfirma oder etwas mit Bezug zu Motorsägen.

Antwort
von UltimaRational, 18

Hau rein die Info,schaden kanns nix-viel Glück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community