Bringen Hybridautos was?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da muss man wohl differenzieren:

- Ein Zwei Tonnen SUV (Super Useless Vehicle) mit Feigenblatt-Hybrid? Nett um die Technologie in der Kleinserie auszuprobieren und weiter zu entwickeln oder zum Angeben - aber jegliche Einsparung wird durch den schweren Wagen und dessen Riesenmotor locker zunichte gemacht.

- Ein Hybrid auf Langstrecken? Bringt nix - da läuft er ja dauernd mit dem Verbrenner.

- Ein Hybrid auf Mittel- und Kurzstrecken, mit viel Stadtanteil (oft Anfahren und Bremsen)? Dort macht er Sinn, dafür werden sie ausgelegt.

Insgesamt wird man auf lange Sicht zur reinen E-Mobilität kommen - bis es soweit ist, ist ein Hybrid beim richtigen Fahrprofil eine erste Alternative und ein Technikträger, der der Weiterentwicklung dient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hybridautos gibt es schon seit 100 Jahren, und haben sich nicht durchgesetzt. - Ein BMW (Active 5) verbraucht immer noch 7-6,4 Liter im Testzyklus. - Hier zählt als Verkaufsargument eher die PS-Zahl als die "Einsparmöglickeiten", Autos mit mehr als 5 Liter Verbrauch gehören nicht auf die Strasse.

http://www.spritmonitor.de/de/die_sparsamsten_autos.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Dinger mir Batterien sind Mist und hoffentlich nicht die Zukunft sonst wird das nicht schön.. Nanoflusszellen sind da die wesentlich umweltschonendere Technologie. Keine Batterien, man tankt ganz normal (halt andere Flüssigkeiten aber die Tankstelleninfrastruktur kann genutzt werden), Herstellung pro Liter kostet heute schon nur 10ct, das Zeug ist emissonsfrei und absolut ungiftig, du hast ne extrem hohe Energiedichte, super Reichweite etc.

Schau dir mal die Firma nanoFlowcell AG an die sind da ziemlich am Start.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele vor und Nachteile aber ich denke in Zukunft wird es immer mehr von den Autos geben.. natürlich kosten diese immoment viel Geld aber jetzt muss für sich entscheiden ob es einem wert ist bzw wie er auf die Umwelt achtet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christophror
20.03.2016, 21:57

Es wird in der Zukunft keine Hybrid Autos geben. Die sind nur eine Übergangslösung der Autohersteller.

0

sie haben die fehlerhafte argumentation richtig erkannt.

das ozonloch und anderes ist eine wiederholung der der letzten 5 milliarden jahre erd entwicklung -- da helfen keine politikerstatements .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?