Frage von MaxMax, 60

Bringen Gaming-Mauspads etwas?

Ich war ein bisschen im Internet unterwegs und bin dann auf diese Seite gestoßen: http://mauspad-test.com/

Dort steht im ersten (einzigen ;) ) Absatz der Startseite: "....aber bewegen doch oft unsere Maus über uralte Mauspads oder die Tischplatte. Gerade für Gamer die gerne FPS Games spielen könnte dies aber zu einem Problem werden, da in solchen Spielen die Genauigkeit der Mausbewegungen entscheidend sind."

Das hat mich zum nachdenken gebracht. Seit ihr der gleichen Meinung? Ich persönlich finde JA es bringt was. Seit ca. einem Jahr habe ich das Razer Goliathus und spüre die Vorteile eines (Gaming) Mauspads.

Antwort
von Dojando98, 17

Oh jaaa! Definitiv. Mein Bruder hat kein Mauspad und spielt auf der Tischplatte. Als er mal bei mir war und mit meiner Maus spielen dürfte war er ziemlich überrascht, wie gut das auf einmal funktioniert.
Ich habe ein relativ großes Mauspad von roccat (keine Ahnung wie der Name von dem Teil ist) aber ein Mauspad bringt auf jeden Fall große Vorteile.
Selbst ein relativ billiges kann schon sehr gut sein.
Aber warum ist das so?
Ganz einfach :

1. Man hat eine glatte Ebene, ohne Hügel oder Riffel, die bei der mausführung stören

2. Lasermäuse können Mauspads viel besser erkennen als andere Untergründe.
Zudem muss der Laser nicht immer hin und her Wechseln und sich neu anpassen, weil der Untergrund ungeeignet ist.

3. lässt sich dir Maus viel einfacher und gleichmäßiger bewegen und sie gleitet praktisch über das Mauspad. Das ist viel angenehmer als ein Tisch oder so.

Fällt euch nochwas ein? Schreibts unten rein :D

Kommentar von MaxMax ,

4. Hand liegt gemütlicher auf dem Weichen mauspad. Ich liebe das ;)

Kommentar von Dojando98 ,

jaa genau! Sonst liegt mein Handgelenk immer mitten auf der scharfen Tischkante. Mit Mauspad kein Problem :D

Antwort
von xxxcyberxxx, 23
Nein

hab auch das Razer Goliathus (L) [Speed Edition], weil es sich darüber einfach leichter fährt als über das Holz vom Tisch (hab es eig nur wegen der Größe und der Verarbeitung geholt). Aber, um ehrlich zu sein, macht es mMn keinen Unterschied, ob ich jetzt das Mauspad oder ein "einfaches" aus dünnem Stoff nutze. Selbst Papier funktioniert wunderbar.

Es kommt eher auf die Maus und den darin verbauten Sensor an, wie gut er mit unterschiedlichem Material zurechtkommt

Antwort
von TomygamingHD, 37
Nein

Guten Tag ich finde es bringt nicht kannst auch einen Papier als pad nehmen funkt. soger recht gut :)

Lg TomygamingHD

Kommentar von Dojando98 ,

Ja auch Papier kann helfen. Damit hat man zumindest einen halbwegs Ebenen Untergrund der für Maus Laser oftmals ausreicht. Und die Maus bleibt nicht an kleinen kanten hängen. Aber fürs richtige Zocken reicht es eben nicht aus. Da haben Mauspads noch deutlich mehr Vorteile.

Antwort
von DommePlays, 6

Ja Gaming Mauspads sind viel feiner von der Struktur her. Mit ihnen kann den Sensor der Maus besser arbeiten. Die Bewegungen werden direkter und flüssiger

Antwort
von NoArtFX, 31
Ja

Und Nein.

Du wirst dadurch sicherlich nicht besser. Aber wenn du schon gut bist, kann es dir doch ein wenig was bringen.

Kommentar von MaxMax ,

Das mein ich damit auch ;)

Antwort
von tactless, 32
Nein

Ein Mauspad macht aus einem Noob sicherlich keinen Pro! 

Kommentar von MaxMax ,

Das meine ich damit garnicht. Viel mehr meine ich damit, dass man den Unterschied am Spielgefühl merkt. Bzw. Einem, dass "aimen" damit leichter fällt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community