Frage von DerR0senzweig, 42

Bringen Demonstrationen in Deutschland überhaupt irgendwas?

In Großstädten sieht man oft kleine Demonstrationen. Ist das nur sinnloser Zeitvertreib von Wutbürgern oder bringt das auch etwas ? Hat man in den letzten Jahren mit einer kleinen Demo oder Protestaktion überhaupt irgendwas in Deutschland verändert ?

Antwort
von wfwbinder, 11

Aus kleinen Demonstrationen, können große werden.

So begann z. B. der Widerstand gegen die Atommülllager.

So begannen die DEmonstrationen in Leipzig gegen die DDR Führung

So begannen mal die Ostermärsche.

Antwort
von LordFantleroy, 22

Hat man in den letzten Jahren mit einer kleinen Demo oder Protestaktion überhaupt irgendwas in Deutschland verändert ?

Was sollte denn die Demonstration einer offensichtlichen Minderheit in ganz Deutschland groß verändern?

Antwort
von Crack, 28

Naja,
immerhin haben sie ein System zu Fall gebracht und das Ende der DDR herbei geführt.

Es hängt natürlich viel davon ab wie der Zuspruch ist...

Antwort
von Iflar, 14

Sie nützen nur dem Ego der Demonstranten selbst!

Die Regierung interessiert sich für diese pöbelnden Minderheiten nicht, vor allem dann nicht, wenn es genauso viele Gegendemonstranten wie Demonstranten gibt. Gemittelt sagen nämlich beide Demonstrantengruppen, dass sich nichts ändern soll. 

Eine Demonstration nützt nur dann, wenn sie durch Zuspruch von Gleichgesinnten in ganz Deutschland ermächtigt wird. 

Ganz im Gegenteil schaden kleine Demos der ganzen Gesellschaft, da jeder Idiot sich auf Kosten aller Steuerzahler einen schönen Montag machen darf. Es widert mich immer wieder an, wenn ich sehe, dass Polizisten für so dämliche Rechtsextreme eingesetzt werden. 

Antwort
von RasThavas, 13

Sicher bringen die was. Deine "Wutbürger" haben es zB, ganz ohne Wut, geschafft, ds Braune Vollpfosten ihre "Montagsspaziergänge", in Bonn, Köln oder Düsseldorf in die Tonne gekloppt haben (BOGIDA, KÖGIDA, DÜGIDA waren kapitale Fehlschläge, weil eben Gegendemonstranten auf die Straße gegangen sind. Bei der letzten Veranstaltung von KÖGIDA standen 11 (ELF!!!)  armseligen NAZIs ziemlich traurig vor dem Hauptbahnhof, und sind unter dem schallendem Gelächter von über 1000 Gegendemonstranten und einer Hundertschaft der Polizei zurück in die Züge nach Hause getorkelt.

Auf dem Bild sind 50% der armseligen Zeitgenossen zu sehen

Antwort
von Askomat, 5

Streiken ist vielleicht effektiver.

Antwort
von nooppower15, 29

Nö, übriegens auch mittlere und/oder große Demonstrationen haben nix ereicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten