Bringe die Felgenschrauben nicht auf, was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auto gebraucht gekauft? Dann hätte dir der Verkäufer den passenden Schlüssel mitgeben müssen. Ist eine Sicherheitsschraube zum Diebstahlsschutz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nati0211
30.01.2016, 18:19

Ja, das Auto wurde gebraucht mit den Felgen von einem Händler gekauft.

Ohne Garantie oder Gewährleistung.

Na super, gibt es irgendeine Möglichkeit diese Schraube zu lösen?

0

Ich habe schon gesehen, dass die Werkstatt eine normale Schraube an dem Felgenschloss angeheftet hat (geschweißt) um dieses Schloss zu öffen, da der Aufwand zu groß war um den original Vorsatz aufzutreiben. Man braucht dann eben noch 4 normale Radschrauben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Diebstahlsicherung, die nur mit dem entsprechenden Steckschlüssel geöffnet werden kann. 

Schau doch mal zu deinem Bordwerkzeug rein. In aller Regel werden die Steckschlüssel dort mit aufbewahrt. 

Wenn der Steckschlüssel nicht mitgegeben wurde, bleibt dir nur der Weg zum Händler, bei dem du das Auto gekauft hast. 

Kann dir auch dieser nicht weiterhelfen, musst du wohl oder übel die Schraubensicherung von einer Fachwerkstatt entfernen lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglicherweise ein Felgenschloss? Das geht nur mit dem dazugehörigen Sonderschlüssel auf.

Waren die Reifen neu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh Mann,

Du greifst auch ständig in die Schüssel, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

>>Na super, gibt es irgendeine Möglichkeit diese Schraube zu lösen<<

KFZ-Werkstatt, oder Reifenhändler nachfragen, ohne Schlüssel geht es nicht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?