Frage von kreativername7, 71

Brillenrezept verloren?

Ich habe meinen Brillenrezept verloren, weiß aber noch meine Augenwerte (-1,25 dpt. auf beiden Seiten). Macht es einen Unterschied, wenn ich zum Optiker ohne Rezept gehe? Übernimmt die Krankenkasse (aok) mit Rezept oder auch ohne bei Minderjährigen was? Wenn ja, wie viel?

Expertenantwort
von euphonium, Community-Experte für Brille, 34

Hallo kreativername7,
wenn Du über 18 bist, bekommst Du von der gesetzlichen Krankenkasse 0,00 €, deshalb brauchst Du ja auch kein ärztliches Rezept für eine Brille. Du gehst zum Optiker, wie Du in das Schuhgeschäft gehst und kaufst Dir eine Brille.
Bist Du unter 18 soll der OPtiker einen Berechtigungsschein ausstellen und dann gewährt die AOK einen Zuschuss je nach Stärke, ca. 11.- € pro Glas.

Antwort
von SiViHa72, 39

Natürlich macht es einen Unterschied. Die Kasse zahlt nämlich nicht sondern Du selber.


Besorg Dir beim Arzt einfach ein neues Rezept.


Antwort
von oppenriederhaus, 39

geh zum Augenarzt und lass Dir ein neues Rezept ausstellen.

Antwort
von Tannibi, 43

Wenn du selber bezahlst, kein Problem. Tipp: Lass den Optiker nochmal
nachmessen, die können das besser als Augenärzte.

Kommentar von DerKleineJohnny ,

War das jetzt ernst gemeint?

Kommentar von Tannibi ,

Ja natürlich. Was soll da nicht ernstgemeint sein?

Antwort
von Spezialwidde, 36

Lass dir ein neues ausstellen, anders gehts nicht.

Antwort
von DerKleineJohnny, 45

Natürlich nicht ohne Rezept. Sonst könnte doch jeder kommen und sagen er hätte es verloren ^^

Lass es dir nochmal neu ausstellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community