Brillengläser ohne Rezept?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Rezept für die Brillengläser kann dir nur der Augenarzt verschreiben.
Und ohne Rezept mußt du das alles selber bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von euphonium
01.07.2016, 00:58

Falsch, der Optiker kann über die Krankenkasse auch ohne Rezept abrechnen.

1

Mein Optiker rechnet die Gläser für meinen Sohn direkt mit der Krankenkasse ab, ich zahle nur noch den Rest, die Entspiegelung ect.

Da ich wegen seiner Sehbehinderung aber auch regelmäßig mit ihm zum Arzt gehe, wird dort auch jeweils die Stärke von der orthopistin ermittelt und ein neues Rezept erstellt, sodass die Abrechnung über den Optiker in unserem Fall nur dann nötig ist, wenn mal ein Glas verkratzt ist und ersetzt werden muss.

Bist du sicher, dass die Kasse noch etwas dazuzahlt, wenn du schon 18 bist? Die Stärke lässt du sowieso besser beim Optiker bestimmen, das ist der Fachmann dafür, wogegen der Augenarzt für Erkrankungen der Augen zuständig ist. Beim Optiker bekommst du die Kosten für die Refraktion oft angerechnet, wenn du eine Brille kaufst, beim Augenarzt bleibst du ( als Erwachsene) auf der Privatrechnung sitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IronMan1909
01.07.2016, 13:27

Danke für die Antwort! Ich bin 16, also wird die Krankenkasse sicherlich noch etwas zahlen. 

0

Was möchtest Du wissen?