Frage von MSPGirl89, 85

Brille!>.<Bitte um Hilfe!?

Hilfe! Ich hab heute meine Brille vom Optiker bekommen...Als ich sie ausgesucht hab meinten alle so:"Ja die sieht gut aus! Usw. Selbst meine Mutter! UND heute als ich sie auf gesetzt hab fand ich stand sie mir irgendwie gar nicht (meiner Meinung nach) sie passte nicht zur Fisur zu gar nichts!:( Naja ich hab sie halt trotzdem getragen als wir dann zu Hause waren meinte meine Mutter so:Wieso trägst du die Brille? SiehSt mit der nicht Besser aus...Mir kamen einfach nur noch die Tränen ich hab angst das morgen in der schule sie auch alle hässlich finden:(Bitte um Hilfe wie ich dann damit umgehen könnte und generell alles zu diesem Thema LG

Antwort
von SaraWarHier, 47

Hey!

Ich steckte vor ein paar Wochen in fast der gleichen Situation: Ich MUSSTE mir eine neue Brille aussuchen, die Auswahl war klein, die Zeit knapp. Die nächst beste genommen, die meine Mutter und die Optikerin abgesegnet haben. Als ich sie hatte, habe ich festgestellt, dass dort auf den Rändern und innen "Made for Men" steht - ich bin ein Mädchen. Hab mich sooo geschämt!

Allerdings hat man das auch nicht gesehen und ich hab die Brille trotzdem getragen. Ich war am ersten Tag in der Schule auch verunsichert (weil unbeliebt ;)), aber niemand hat etwas blödes gesagt. Warum sollten sie das bei dir machen? Der Trick ist, einfach so zu tun, als gehörte die Brille schon immer zu dir und du wärst vollkommen überzeugt davon, dass sie gut an dir aussieht. Es wird schon niemand etwas sagen, höchstens, dass sie hübsch ist! 

Du brauchst nur ein wenig Zeit, dich an das neue Modell zu gewöhnen, mehr ist das auch nicht! :) In einer Woche wirst du dir null Gedanken mehr darüber machen. Und deiner Mutter sagst du, dass sie ein wunderschönes Kind hat, auch mit Brille! ;)

LG

Antwort
von rdsince2010, 38

was Deine Mutter zu Hause zu Dir sagte, finde ich, ehrlich gemeint, nicht in Ordnung.

Sei selbstbewusst und trage die Brille morgen! Lass Dich nicht verunsichern. Schließlich hat Dir ja die Brille beim aussuchen gefallen, vll. hast Du Deine Frisur nur etwas anders heute.

Und: wenn es denn doch nicht geht und Du Dich weiterhin unwohl fühlst, möglicherweise ist ja Dein Optiker so kulant und tauscht sie Dir um? Gegen Verrechnung mit einer anderen Brille, dann geh hin und frag ihn einfach. Hab keine Angst, das machen viele die sich "verkauft" haben mit irgendwas. Mit Bekleidung zum Beispiel.

Viel Mut und Du schaffst das! LG

Kommentar von euphonium ,

Hab keine Angst, das machen viele die sich "verkauft" haben mit irgendwas. Mit Bekleidung zum Beispiel.

Bekleidung ist im Normalfall allerdings auch keine Sonderanfertigung, eine Brille sehr wohl. Theoretisch kann man die Gläser zwar in eine andere Brille einsetzen, aber da sie ja in eine Form geschliffen wurden, ist die Auswahl sehr gering und außerdem gehen nur kleinere Fassungen. Die zuerst gekaufte Brille darf der Optiker auch nicht mehr als neu verkaufen.

Kommentar von rdsince2010 ,

jepp ^^  ich schrieb ja auch, möglicherweise ist der Optiker kulant. Und dachte, meine Antwort ist auch für Dich verständlich :)

Antwort
von Colonia2018, 17

Du brauchst sie zum sehen also bringt es dir nichts sie nicht zu ttagen

Expertenantwort
von euphonium, Community-Experte für Brille, 24

Wieviele in Deiner Klassen haben eine Brille? Sie mußten wahrscheinlich alle irgendwelche Sprüche über sich ergehen lassen, als sie zum erstenmal damit ankamen. Garantiert hat es sich bei allen inzwischen erledigt. Heute kommen die selben Sprüche wieder, wenn sie die Brille mal nicht auf haben. In den wenigsten Fällen ist es wirklich bös gemeint. Trag sie ständig, dann wird es für alle am schnellstens selbstverständlich sein.

Die Frage Deiner Mutter kann ich nicht verstehen, ist jedenfalls blöd.

Antwort
von Derjuve, 28

Man gewöhnt sich an die hässlichsten Dinge,
außerdem hol dir zu Not Kontaktlinsen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten