Ist meine Brille unnötig?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Augen sind ein lebendes Organ, daher können sie sich auch verändern. Es ist durchaus möglich, dass die Weitsichtigkeit zurückgegangen ist und auch der Astigmatismus in einem Bereich liegt, in dem dir eine Korrektur kaum oder gar nicht auffällt.

Wenn du meinst, die Brille bringt es nicht mehr, gibt es zwei Optionen. Entweder haben sich deine Augen so weit verbessert, dass du nicht mehr auf die Brille angewiesen bist oder aber deine Augen haben sich verschlechtert, so dass die Koerrektur zu schwach ist.

Ein Test beim Optiker oder ein Besuch beim Augenarzt wird dir Gewissheit geben, was nun Sache ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Augenarzt. Ich hab auch sehr geringe Werte, muss allerdings trotzdem noch eine Brille tragen. Sind Kontaktlinsen eine Alternative für dich? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst auch beim Optiker einen Sehtest machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zum Augenarzt gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey

Ich kenne das Problem. Am besten wäre es, wenn du mit deinem Augenarzt darüber sprichst. Wenn der sagt, das da nichts anders ist an deinen Augen, dann würde ich mal bei einem anderen Augenarzt eine zweite Meinung herholen.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, zum Augenarzt gehen.

Als Brillenträger ein Mal im Jahr.

Als Normalsehender ein Mal alle 2-4 Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lassen Sie einen kostenlosen Sehtest machen, müsste bei jedem Optiker möglich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?