Frage von DerTypMitFragen, 72

Brille und Haftpflichtversicherung!?

Hallo, meine Freundin hat beim rangeln meine Brille runter gehauen und an der Brille ist nun das Schanier kaputt. Besser gesagt der Bügel ist ziemlich lose und minimal verbogen. Wie ist das nun mit der Haftpflicht, lohnt sich das damit dort hin zu gehen? Die Brille ist 1 1/2 Jahre alt und ich brauche sie einfach zum leben, weil ich ohne meine Brille halb blind bin. Das Problem ist einfach, das sie daher sehr locker sitzt und meines Erachtens spätestens beim nächstem Fall ganz kaputt gehen wird. Wie viel Geld wird mir im besten Falle erstattet wenn der Neuwert 180€ war?

Antwort
von Apolon, 66

meine Freundin hat beim rangeln meine Brille runter gehauen

Vorsatz ist in der privaten Haftpflichtversicherung nicht abgedeckt - Ausschluss.

Antwort
von kevin1905, 60

Mir ist unlängst mein Briefkastenschlüssel in 100 Teile zerbrochen. Von dem Zweitschlüssel habe ich einen weiteren neuanfertigen lassen.

Ich hätte das auch über meine Privathaftpflicht laufen lassen können...die 4,95 €, die es gekostet hat.

Jeder gemeldete Leistungsfall berechtigt zur Kündigung und wenn die Versicherung dir bzw. dem VN kündigt, wird es ggf. problematisch schnell eine neue zu finden.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 59

Solche Reparaturen werden meistens vom Optiker sogar kostenlos ausgeführt.

Die Haftpflichtversicherung wird hier von grober Fahrlässigkeit deinerseits und Vorsatz ihrerseits ausgehen.

Antwort
von Wonnepoppen, 54

Wenn nur der Bügel lose, bzw. verbogen ist, richtet dir das ein Optiker. 

Da lohnt es sich kaum, die Haftpflicht zu bemühen!

Antwort
von suzisorglos, 49

Der Optiker Deines Vertrauens wird die Brille für kleines Geld richten, so dass sie wieder im selben Zustand ist wie vor dem "Unfall". Ob Du dann wegen 10 € Forderungen gegen Deine Freundin erheben willst, solltest Du abwägen. Mehr als die Reparaturkosten würde - eine Haftung der Freundin vorausgesetzt - auch deren Haftpflichtversicherer nicht erstatten.

Kommentar von euphonium ,

Wie kannst Du eine solche Aussage machen, obwohl Du überhaupt nicht weißt, was wirklich kaputt ist und was ein eventuell erforderlöiches Ersatz (Bügel) für diese Brille kostet?

Antwort
von Windspender, 62

Ich würde dir raten kleinere Unfälle selbst zu zahlen. Kommst du nämlich mit jedem kleinen Fall zur versicherung, könnten sie dich kündigen bzw bekämest du einen schlechten ruf unter den versicherungen.

Antwort
von Mignon2, 50

Das ist eine kleine Reparatur, die der Optiker machen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community