Brille stört nur beim Spielen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

na ja normalerweise sollte die brille die spielerfahrung nicht beeinflussen. Woran es liegt das deine augen sich anders verhalten kann ich nicht sagen. Vielleicht eben weil das bild nun anders und schärfer ist fokussierst du die unbewusst auf bestimmte punkte. Wenn das der fall is, dann solltest du einfach üben. Irgendwann sollte es besser werden^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du kurz oder weitersichtig?

Beim Spielen würde ich generell die Brille absetzen, wenn du aber wirklich nichts siehst und ggf. weitsichtig bist, stelle deinen PC einfach so zu dir, dass du nicht zu nah dran sitzt aber dennoch gut siehst, vielleicht auch mal an der Helligkeit oder Kontrast des Bildschirmes arbeiten, vll. wird es dadurch besser :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von qwertz6561
19.02.2016, 10:00

Ich bin kurzsichtig. Eigentlich sehe ich das meiste, nur manchmal gibt es halt dann Situation, wo ich mich dann noch vorne lehnen muss und "genauer" hinschauen muss. 

Und bezüglich des Kontrasts, ich benutzt auch dafür ein Programm, der die Farbsättigung mit einem Hotkey nach oben schraubt. 

0
Kommentar von MatzeEDV
19.02.2016, 10:56

Ich würde mich auf keinen Fall näher an den Bildschirm hin setzen als nötig. Empfohlener Mindestabstand sind 50cm. Außerdem beugt man sich tatsächlich immer weiter nach vorne, wenn man nichts sieht. Das ist schlecht für die Wirbelsäule etc. Brille beim Gamen immer aufsetzen. Sie nicht aufzusetzen ist keine dauerhafte Lösung. Das Problem mit der falschen Fokusierung des Auges würde ich anders lösen. Wie weiß ich leider auch nicht! Aber Brille nicht benutzen, würde ich nicht empfehlen.

0

@ qwertz6561

Vielleicht brauchst du eine andere Brille für den Bildschirm, wenn du das nur verschwommen sehen kannst.

Frage deinen Augenarzt mal danach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von qwertz6561
19.02.2016, 10:04

Oh okay, weil ich hatte zwei Sehtests gemacht, da meine Werte sich zu stark unterschieden. Mit der Brille sehe ich zwar immer scharf, aber beim Spielen also wenn ich mich auf das Geschehen auf dem Bildschirm konzentriere, neigen meine Augen dazu sich zu sehr auf bestimmte Stellen zu konzentrieren.

Ohne Brille größtenteils in Ordnung, mit Ausnahme von ein paar Situationen wo ich mich weit nach vorne lehne und "genauer" hinschauen muss.

0

Dieses Problem hatte ich Anfangs auch.

Es nervt sehr ich weiß aber mann muss sich gewöhnen durch die ganzen Farbwechsel am Monitor passiert sowas.

Ein Tip Spiel mal eine 1  Stunde und mach dann mal 15 min Pause dann merkst du iwann wie die Augen sich dran gewöhnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, geh mal zu deinem Optiker und sag ihm das. Dann kann er dir extra eine Brille für den PC machen, glaub mir das ist um einiges besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brille ab und näher an den Monitor. So mach ich es auch beim Zocken. Mir wird manchmal sogar schlecht mit Brille.  Liegt vielleicht an den schnellen Bildwechseln. Bei 60 FPS siehst du schliesslich 60 Bilder pro Sekunde.

Also entweder näher an den Monitor, ohen Brille, oder weiterweg vom Monitor mit Brille.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von qwertz6561
19.02.2016, 10:08

Okay dann mach ich es doch mit dem Monitor, keine Lust mich jetzt mit der Brille beim Spielen einzugewöhnen :) . 

0
Kommentar von MatzeEDV
19.02.2016, 10:56

Dein Auge nimmt nur maximal bis zu 30/35 fps war!

0
Kommentar von timisimi20000
19.02.2016, 18:31

Das Bild kommt bei mehr FPS einfach "smoother" rüber. Meine Erfahrung.

0

ich bin auch kurzsichtig.

ich nehme die persöhnlich ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?