Brille bei Jobcenter einklagen über Sozialgericht, Chance, Kosten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo knuffbaer88, 
mit welcher Begründung soll Dir die Allgemein für die Brille einen anderen Zuschuss bezahlen, als Millionen von Brillenträgern, die 0,00 € Zuschuss erhalten? 
Du hast kein Geld, ok, aber geh ich recht in der Annahme, dass Du Geld für ein handy und für einen Pc und für ....   hast? Eine Brille gibt es schon ab so wenig Euro, dass Du für den Preis 1 Handy´s 10 Brillen kaufen könntest.
Sollte Dir das Sozial- oder sonst ein Amt sa´gen, selbstverständlich bekommst Du einen Zuschuss, dann musst Du ihn nehmen.
Diese Antwort bekommst Du aber nicht hier, sondern beim Amt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du kein selbst erwirtschaftetes Einkommen hast, beziehst du wohl Sozialleistungen, von denen dann Deine Brille zu bezahlen ist. Warum sollte Dir zusützlich dazu noch ein Zuschuß gewährt werden, wenn jeder andere privat für seine Brille bezahlen muss? Und wovon willst Du die Kosten für Deine Klage bezahlen, wenn Dir schon 40 oder 50 Euro für den Kauf eine Brille zu viel sind?

Man muss nicht mehrere Hundert Euro für eine Brille ausgeben - dafür reichen unter 50 Euro aus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Das ist deine eigene Sache. Außerdem würde sowas eh über die KK gehen aber die geben ja gar nichts mehr dazu, wenn man ü18 ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das haben schon viele versucht einzuklagen. Alle sind gescheitert. Ein zinsloses Darlehen können sie dir gewähren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knuffbaer88
20.11.2016, 09:19

Hab eben gegoogelt und viele Urteile gefunden die dad Jobcenter gezwungen haben die Kosten zu übernehmen. Werde also klagen.

0
Kommentar von 040815
20.11.2016, 09:43

So ein Quatsch

0

Verdienst du so wenig oder wieso willst du das einklagen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knuffbaer88
20.11.2016, 09:11

Ich bekomme ALG2 und habe kein Geld für eine Sehhilfe die ich brauchen werde, wenn ich wieder arbeiten gehe.

0

Da Du eine Brille ohne besondere Gläser benötigst und keine aussergewöhnliche Behinderung vorliegt kannst Du nicht auf einen Zuschuss hoffen, da diese Anschaffung bereits in der Regelleistung enthalten ist.

http://www.hartziv.org/news/20130506-hartz-iv-brille-vom-amt.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://www.fielmann.de/brillen/nulltarif/

Brillen kosten nicht die Welt - 10€ Jahresbeitrag oder einmalig 17,50€ sollten doch wohl auch mit HartzIV machbar sein.

Diese Wahnsinnsbeträge könntest man sogar mit Pfandflaschen "verdienen"...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass dich mal bei optiker oder bei Fielmann über null € brille beraten?

https://www.fielmann.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung