Muss ich meine Brille für immer tragen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, 

von selbst passiert da gar nichts. Im Prinzip gibt es drei Möglichkeiten: 

- Du behältst die Brille auf (es gibt ja heutzutage mehr als nur das Kassengestell ;-) oder 

- Du trägst Kontaktlinsen oder 

- Du lässt eine Laser-OP machen. Da wiederum gibt es drei Verfahren: 

a) Lasek (Laser epithelial keratomileusis): Verbesserung der Sehschärfe, aber Einschränkung der Sehqualität (Dämmerungssehen, Lichtblendung) 

b) Lasik (Laser in situ Keratomileusis ): Sehvermögen schneller wiederhergestellt, weniger schmerzhaft, höhere Komplikationsrate 

c) PRK (Photorefractive Keratectomie): Pro Dioptrie 15 Mikrometer Hornhautabtrag. Risikoärmer, größere postoperative Schmerzen, längere Heildauer, aber: Erfüllt selbst die Anforderungen der Bundeswehr an Kampfjetpiloten. 

Zu Laser-OPs gibt es aber immer noch keine verlässlichen Langzeitstudien darüber, ob das Auge für Jahre stabil bleibt oder nicht sogar die Gefahr einer Erblingung droht! Das wäre z. B. bei c) der Bundeswehr egal, da es sie nach dem Ausscheiden aus dem Dienst nicht mehr interessiert, was mit ihren ehemaligen Piloten passiert. OK, man muss sagen, dass die Belastungen bei der Kampfjetfliegerei auch enorm hoch sind, was für den Durchschnitts-GF-User ja nicht unbedingt gilt. 

Jedenfalls hat mir ein Fliegerarzt des flugmedizinischen Dienstes in meiner Firma, der selbst Brillenträger ist, von einer Laser-OP abgeraten. Und dem Doc vertraue ich jetzt mal. 

Es gibt auch sog. "Lochbrillen", die den Augenmuskel dazu bringen sollen, sich mehr zu "bewegen". So eine Brille setzt Du auf, wenn Du z. B. TV schauen willst (im Straßenverkehr sind sie verboten). Ich habe das mal mit einer Papierblende probiert (in ein Stück Papier mit einer Nadel ein Loch stechen und sich vor ein Auge halten). Ja, man sieht z. B. auf einem Monitor die Schrift dann auch ohne Brille scharf (hängt von der Lochgröße und dem Abstand ab). Probier es einfach mal aus, kostest ja nichts. 

Ob das allerdings auf die Dauer hilft, weiß ich nicht. Ich würde aber auch nichts ohne Beratung durch einen Augenarzt (oder mehrere) machen lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchBinSchlauXD
28.11.2015, 12:20

Danke für deine antwort :)

0

Hallo  IchBinSchlauXD fast alle Möglichkeiten sind bereits genannt worden. Da Deine Augen etwas zu lang gewachsen sind, siehst Du in die Ferne schlecht. Das wird sich auch nicht mehr verändern. Eine Möglichkeit der Korrektion fehlt aber noch. Es gibt sogenanne Ortho-K-Linsen. Das sind Contactlinsen, die man bei Nacht trägt. Diese Linsen verändern die Hornhaut so, dass man bei Tag keine Contactlinse3n und keine Brille braucht. Dürfen aber nur ganz speziell ausgebildete Optiker/Augenärzte anpassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchBinSchlauXD
29.11.2015, 14:07

danke für den guten Vorschlag :)

0

bei schwächeren sehproblemen also unter -0.5 kann es innerhalb einiger jahre erst zu besserungen kommen .

Doch bei einem solch relativ schlechten wert muss ich leider sagen dass du die brille vieleicht ewig tragen musst .

Es gäbe wenn du erwachsen bist die möglichkeit einer gefährlichen laser op...und es gibt einige übungen im internet mit denen du deine augen trainieren kannst .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist kurzsichtig wenn du schlecht in die Ferne sehen kannst. Also hast du Minusdioptrien. Du musst damit leben, dass du immer eine entsprechende Korrektur benötigen wirst. Da helfen auch keine Übungen. Kontaktlinsen wären ggf. auch eine Alternative. -3 ist nicht viel, aber auch nicht wenig. Immerhin ist deine Fehlsichtigkeit so dass du eigentlich ständig deine Brille tragen solltest. Laser-Öp sind erst ab Anfang/Mitte 20 möglich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Augen verändern sich im Leben immer mal wieder. Aber eine Brille ist ja nun wirklich nichts Schlimmes. Bei 3 Dioptrin wird nicht operiert meines Wissens, dazu hast du zuviel Sehfähigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, von selber wird es nie mehr so gut dass eine Brille nicht mehr nötig ist. Wann eine OP möglich ist besprichst du mit deinem Arzt. Sowas ist mit 16 definitiv noch nicht möglich und hält auch nicht ewig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?