Frage von hanslernt2, 46

Briefkasten zu klein für Sendungen was tun?

Hallo, habe das Problem das ich in einer Mietwohnung wohne und die Briefkästen relativ klein sind. Kriege oft Platinen und ähnliches aus China was nicht durch den Briefkasten Schlitz passt. Meistens klingelt der Postbote dann aber es is nicht immer jemand zuhause. Habe schon erlebt das der Postbote den Luftpolster Brief auf den Briefkasten gelegt hat. Zum Glück hat das niemand vor mir gefunden. Jetzt frage ich mich was ich dagegen tun kann. Kenne den Postboten etwas und überlege ihm einen Schlüssel des Briefkastens zu überlassen so das er ihn öffnen kann und die Sendung reinlegen kann. Ein Bekannter von mir hat sich einfach ein riesen Briefkasten gebaut damit sowas nicht passieren kann aber der hat ja auch ein eigenes Haus. Habe mir überlegt auch einen zu bauen und einfach mit nen starken neodymagneten unter die anderen zu hängen. Kein kleben Schrauben oder bohren. Nachteil ist das die Leute die zu nah ran kommen mit Schlüssel etc. Vom Briefkasten gefressen werden ;D Postfach geht vielleicht auch aber das kostet glaub ich was?

Antwort
von WosIsLos, 38

Postfach kostet einmalig oder jährlich 20€.

Packstation gibt es nicht für Briefe.

Neuen Briefkasten solltest du mit der Hausverwaltung abstimmen - evtl. mal reklamieren, daß ein Maxibrief ein Format von 5 * 25 * 35cm hat und davon 2 in einen Briefkasten ablegbar sein sollten. Also die sollen die Anlage durch eine zeitgemäße Anlage ersetzen. Vielleicht hast du ja Glück und die machen das.

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Freie Fächer sind, zumindest in den Städten, leider dünn gesät.

Antwort
von Sonnenstern811, 31

Ein Postschließfach wäre die Lösung. Aber es gibt zwei Aber dazu: Erstens gehen dann alle deine Briefsendungen dorthin und der Zugang ist natürlich zeitlich am Tag begrenzt. Je nach Öffnungszeiten.

Evtll. noch problematischer: Vielfach existieren lange Watrtelisten dafür. In Großstädten kann man es oftmals sogar als fast aussichtslos bezeichnen, weil die Nachfrage deutlich höher ist als das Vorkommen. Zumal bei Schließung etlicher von der Post selbst betriebener Niederlassungen diese sämtlich verloren gingen. In Postagenturen wird es keine Postfächer geben.

Kannst du diese Sendungen nicht an die Adresse deines Freundes schicken lassen? Postlagernd wäre vielleicht die für dich beste Lösung. Vermerk "Poste Restante" vom Absender anbringen lassen, keine Hausadresse nebenbei. Kann dann allerdings sein, dass du nicht bei deiner nächsten Agentur abholen kannst. Das solltest du vorab dort erfragen.

Schlüssel an den Zusteller? Hmm, ich denke nicht, dass er da sehr begeistert ist. Obendrein dürfte es dann Probleme bei Vertretungen geben.

Einen zusätzlichen Kasten musst du natürlich mit der Hausverwaltung absprechen.

Antwort
von DoktorBlues, 40

Es gibt mittlerweile diese kostenlosen Packstationen und dahin würde ich mir das senden lassen. Ist auch dann vor Diebstahl sicher.

http://www.dhl.de/de/paket/pakete-empfangen/packstation.html

Kommentar von hanslernt2 ,

Das ist doch nur für Pakete oder? Die Sachen aus China kommen immer im Luftpolster Brief. Mh

Kommentar von DoktorBlues ,

Es gibt auch kleine Fächer für kleine Päckchen. Geh mal auf den Link den ich oben eingefügt habe. Das sind die Fächer in der Mitte. die schmalen. Gruß DB

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten