Frage von HarlequinVialis, 65

Briefgeheimnis/ Postgeheimnis verletzt- Nachbarin öffnet meine Post: lohnt sich die Anzeige?

Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus. Wenn der Postbote nicht an die Briefkästen im Hausflur kommt, weil ihm niemand öffnet, wirft er sie durch den Zeitungsspalt und alle Briefe landen im Flur. Kennt ja sicherlich der ein oder andere.

Meine Nachbarin hat sich das nun zu Nutzen gemacht. Auf ihrem Weg aus dem Haus raus, hat sie die Post in die richtigen Kästen sortiert. Bis auf einen Brief mit meinem Namen und dem Schriftzug "Ordnungsamt". Sie sagte es wäre ein Versehen gewesen. Erst sagte sie, sie dachte der Brief sei für sie, Dann sagte sie, sie dachte vielleicht bekämen ja alle Parteien im Haus so einen Brief vom Ordnungsamt. Dabei hatte sie Sekunden vorher die restliche Post einsortiert. DA konnte sie dann die Namen lesen, nur auf den Brief mit den offensichtlichen brisanten/ interessanten Informationen konnte sie nicht richtig drauf schauen. Meinen Brief schleppte sie dann mehrere Stunden lang mit sich herum. Selbst nachdem sie ihn geöffnet hatte, hatte sie es offenbar nicht eilig, ihn an mich weiterzuleiten.

Ich bin stinksauer und ich kämpfe nun mit mir: Anzeige erstatten ja oder nein? Es ist nicht das erste Mal, dass die Dame durch ihre dreiste Neugier auffällt. Sie weiß auch stets wo meine Pakete gerade sind oder, wann ich das letzte Mal meine Haustüre geöffnet habe. Aber lohnt sich die Anzeige? Hat jemand schonmal seinen Nachbarn deswegen (Briefgeheimis/ Postgeheimnis) angezeigt? Wird da tatsächlich etwas unternommen oder handelt es sich nur um monatelange Bürokratie und am Ende wird die Anzeige fallen gelassen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von klugshicer, 41

Mir ist es auch schon mal passiert, dass ich versehentlich einen Brief geöffnet hatte, der an einen Nachbarn adressiert war - aber der war zuvor vom Briefträger in meinen Briefkasten falsch eingeworfen worden.

Nach dem ich das gemerkt hatte (merkt man spätestens wenn man die Anrede ließt) habe ich nicht mehr weiter gelesen und den Brief sofort wieder zugemacht und beim Nachbarn eingeworfen (war mir echt peinlich).

Das was deine Nachbarin gemacht hat geht überhaupt nicht - an deiner Stelle würde ich mit ihr sprechen und für den Wiederholungsfall mit einer Anzeige drohen.

Antwort
von RainTager, 35

Erstmal sie darauf ansprechen und fragen was das soll. Wenns noch einmal passiert, dann Anzeige. Du musst ihr zeigen, dass es Grenzen gibt und iht klar machen, dass die Briefe für dich nichts angehen.

Antwort
von bestman1234, 41

Red mit deiner Nachbarin das dies nicht geht und im extremen Fall drohe ihr mit ner Anzeige!

Anzeigen würde ich sie erstmal nicht wenn du das Verhältnis zu deinen Nachbarn nicht zerstören willst.

Viel Erfolg dabei!

Grüße

bestman1234

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten