Briefe ohne Briefemarke? Wie viel Geld?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kostet Strafporto und das ist teurer, als das Porto es gewesen wäre.

Klingt aber irgenwie kindisch. Erzähl mal genauer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loulana
01.11.2016, 13:15

Am Anfang war er noch dass arme Würstchen wurde rausgeschmissen. Mein Freund hat ihn aufgenommen, in Bremen. Dann wollten die zusammen hierherziehen, aber es haben sich in Bremen schon so viele Sachen gehäuft, meinen Freund und mich beim S** Nackt gefilmt und fotografiert. Er hat uns Sachen geklaut die für uns viel Wert hatten, aber wir konnten ihm nichts nachweißen. Er hat uns nach Strich und Faden verarscht. Als mein Freund einkaufen war hat er mich sexuell Belästigt und vieles mehr. Dann beleidigt, Fotos von mir veröffentlich. Polizei hat alles eingestellt. Nichts ist passiert, und ja... Da ist noch viel mehr passiert aber naja.

0

Hallo,

bezahlen muss er dafür nichts. Entweder, sie kommen zurück mit der Bitte, den fehlenden Betrag zu verkleben oder, was auch sein kann, sie werden einfach so zugestellt.
Strafporto, so wie das früher mal üblich war, gibt es nicht mehr. Und auch damals konnte man die Annahme verweigern...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loulana
02.11.2016, 12:36

Naja, da ist ja nur seine Adresse drauf, meine steht da ja nicht.

0

Im Notfall bräuchtest du nur jemanden, der zufällig mit dir auf der Post war, als du die Sendung aufgebeben hast. Du musst lediglich den Versand glaubhaft nachweisen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Empfänger kann sich die Sache aber auch einfach machen und die Annahme solcher Briefe verweigern. Und dann bist Du als Absender der Dumme. Dann geht der Brief nämlich zurück, und Du als Absender bezahlst dann kräftig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaSiReMa
01.11.2016, 12:58

Ohne Absender wird das aber schwierig:

 Aufjedenfall hab ich da auch nur seine Adresse draufgeschrieben

0
Kommentar von wurzlsepp668
01.11.2016, 13:00

was ich dann als klassisches Eigentor bezeichnen würde .....

ich nehme aus Prinzip keine unfrankierten Briefe an ....

0
Kommentar von loulana
01.11.2016, 13:10

Mein Ex ist dass zwar nicht, aber er kennt meine neue Adresse nicht. Außerdem will er die Briefe ja unbedingt haben. Es wäre dumm von ihm diese Briefe zu verweigern.

1