Frage von Ollex33, 51

Brief weil angeblich schwarzgefahren?

Hallo ixh habe heute einen Brief von der RMV Gesellschaft bekommen dass ich an einem bestimmt Datum schwarz gefahren wäre, dass bin ich aber gar nicht. Anscheinend hat jmd meine personalien verwendet um schön aus der sache rauszukommen. Es könnte sein dass jmd meine alte Krankenkassen karte (ohne lichtbild) missbraucht hat, da ich sie seit einigen wochen verloren habe, anders könnte ich mir das nicht erklären. Ich hab mir auch nichts gross bei gedacht als ich bemerkt hatte dass ich sie verloren hatte da ich längst die neue krankenkarte mit lichtbild hatte & die alte ja nicht mehr funktioniert. Wie kann ich jetzt vorgehen um die 60€ nicht bezahlen zu müssen

Antwort
von Winkler123, 51

Schreibe denen einen Brief ( per Einwurf - Einschreiben ). Schreibe als Titel über den Brief " Widerspruch " und erkläre den Sachverhalt  Gebe den Brief am besten schon übermorgen bei der Post ab.

.

Antwort
von BlackRose10897, 47

Ich würde dort einfach mal anrufen, und denen die Sachlage schildern

Antwort
von Foxy728, 41

Schreib einen Widerspruch und lass dir die angeblich vorgezeigten Unterlagen zeigen.

Antwort
von Daguett, 39

Einspruch einlegen, und den Fall darlegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten