Frage von PoutsesMple, 75

Brief von der Polizei.. "ich leite gegen Sie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach dem Waffengesetz ein." WAS TUN?

Guten Tag,

Ich wurde vor genau 3 wochen von der Polizei wegen BTM und Illegaler Waffenführung (springmesser) gepackt. Heute kam der Brief, im Brief ist ein Anhörungsbogen. (Ich lade ein Teil der anzeige hoch damit ihr ein besseren überblick habt.) Ich möchte das die Polizei die messer zerstört, damit ich keine themen mit der PO LI ZEI mehr hab.. Außerdem möchte ich wissen was das beste wär damit ich kein bußgeld kassiere oder auch ein eintrag ins strafregister. Ich muss hinzufügen das ich nicht vorbestraft bin und nie mit denen was zu tun hatte.

Bedanke mich jetzt schon. MfG Lazas

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von peterobm, 60

Straftat zugeben und der Einbehaltung zustimmen. Abwarten was noch kommt. es könnten bis zu 50.000€ für das Vergehen oder Knast kommen. BTM wird gesondert laufen je nach Blutwerte.

Antwort
von failamplace, 59

Am besten gibst du eine Stellungnahme ab, in der du halt genau schilderst, warum du z.B. das Springmesser dabei hattest. Kannst ja darin schreiben, dass sie das Messer vernichten können.

Ohne Busse und ohne Strafregistereintrag davon zu kommen wird sehr schwer.
Bei einer Busse kannst du aber noch froh sein. 1x Bezahlen und die ganze Sache ist gegessen.

Antwort
von Fluffinator1, 49

Einen Eintrag ins Strafregister kriegst du so oder so nicht. Das ist kein Strafverfahren sondern ein Ordnungswidrigkeitsverfahren.

Höchstwahrscheinlich wirst du ein Bußgeld zahlen müssen, falls du das nicht willst, musst du dir auf jeden Fall einen Anwalt holen (Der dann meist mehr kostet als das Bußgeld).

Edit: Sehe erst jetzt dass du auch BTM dabei hattest. Gleich Anwalt anrufen, da wird wenn es über 2 Gramm waren auch ein Strafverfahren auf dich zukommen.

Kommentar von PoutsesMple ,

Ich hatte nicht mals 0.8 in der tüte..

Kommentar von Fluffinator1 ,

Eigentlich sollte fallengelassen werden wegen geringer Menge. Aber dass du ein illegales Messer dabei hattest spricht nicht gerade für dich. Würde trotzdem zu einer Beratung mal zum Anwalt gehen und eine Meinung holen. Es geht schließlich um deine Zukunft und ein reines Vorstrafenregister, da kann man auch mal die 100-200 Euro blechen..

Antwort
von cruscher, 47

Nicht hingehen. Du kannst dich nur selber weiter rein reiten. Im übrigen wird das Messer nicht zerstört sondern kommt in eine Sammlung xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten