Frage von Lasse84, 203

Brief von der Nürnberger Versicherung wg. Rechtsänderung - Widerruf einer Risikolebensversicherung sinnvoll?

Mit ca. 18 Jahren (vor 12 Jahren) habe ich mir von einer damaligen Freundin (graßte damals für Tecis Ihre Freunde ab) eine Risiko-Rentenversicherung mit integrierter Lebensversicherung aufschwatzen lassen. Dies habe ich schon oft bereut, momentan bezahle ich monatlich 45€ (ich bin mir nicht mehr sicher, mit welchen Beträgen ich angefangen habe). Die Lebensversicherung beläuft sich dabei auf ca. 8.000€

Ende letzter Woche trudelte dann ein Brief von der Nürnberger Versicherung bei mir ein.SIEHE BILDER

Was haltet Ihr davon, sollte ich nach 12 Jahren versuchen, den Vertrag zu widerrufen. Zur Zeit saniere ich ein altes Haus und könnte Geld wirklich sehr gut gebrauchen. Auch glaube ich, dass es für später in dem Haus besser aufgehoben und gewinnbringender ist.

Tausend Dank

Antwort
von hilflos99, 203

den Anhang kann man nicht lesen. Aber eine Kapitallebensversicherung mit 4 % Garantiezins ist sicher nicht schlecht bei den derzeitigen Zinsen. Und die Bank die das Haus finanziert möchte ev. auch eine Risikolebensversicherung sehen

Antwort
von WosIsLos, 161

Such dir schnellstens einen Versicherungsberater.

Alle Vertragsunterlagen und Schreiben mitnehmen.

www.bvvb.de/BeraterSuche.aspx?map=1

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community