Frage von Nali74, 47

Brief vom Amtsgericht konnte nicht zugestellt werden?

Hallo. Ich lebe seit 10 Jahren im Ausland und habe nun einen Brief vom Amtsgericht am meine letzte gemeldete Adresse bekommen, welches wies zurückging, weil ich nicht mehr da wohne. Ich rufe nun beim zuständigen Amtsgericht an kann jedoch niemanden erreichen. Was kann ich tun? Ich will schon wissen was in diesem Brief steht.

Antwort
von DerTroll, 32

Woher weißt du überhaupt, daß du von denen Post gekriegt hast, wenn sie nicht zugestellt werden konnte? Das kann doch nur bedeuten, daß du unter deiner alten Adresse noch Bekannte hast, die dich jetzt über den Zustellversuch informiert haben. Hätten die nicht den Brief annehmen und an dich weiterleiten können oder deine aktuelle Anschrift nennen? Naja, wenn du telefonisch niemanden erreichst, dann solltest du es einfach per E-Mail oder Fax probieren.

Kommentar von Nali74 ,

Ich habe da noch Nachbarn mit denen ich im Kontakt bin. Ja, das Nase wohl an besten gewesen, aber ich glaube die haben da nicht geistesgegenwärtig gehandelt. 

Antwort
von baindl, 19

Ich will schon wissen was in diesem Brief steht.

Dann wirst Du Dich persönlich hinbemühen oder einen Anwalt bevollmächtigen müssen.

Telefonisch geht da nichts.

Antwort
von joheipo, 16

Telefonische Auskunft wirst Du nicht bekommen.

Am besten schreibst Du ans Amtsgericht. Ein Telefax wäre auch noch eine Möglichkeit. E-Mail wird wahrscheinlich ignoriert werden, und Watsäpp usw. sowieso.

Antwort
von Omikron6, 24

Wie kannst du wissen, dass ein Brief zurückging?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten