Frage von Morello9000, 25

Brief per einschreiben. Mit falschem Absender?

Hallo. Ich habe gestern ein Brief per einschreiben verschickt und versehentlich meine alte Adresse aufgeschrieben. Die Adresse vom Empfänger ist richtig. Kommt der Brief trotzdem an ? Und wie kann ich nachvollziehen ob der angekommen ist

Antwort
von honeymoon225, 20

ja er kommt an und normalerweise müsstest du eine verfolgungsnummer haben falls nicht dann ruf in der Poststelle an sag an wen was und wann du es verschickt hast da du gerne die verfolgungsnummer hättest

Kommentar von Morello9000 ,

Okay danke. Und wie lange dauert das innerhalb der gleichen Stadt ?

Kommentar von honeymoon225 ,

1-2 Werktage

Antwort
von verdelithe, 13

An und für sich müsste der Brief ankommen. War es ein Einschreiben mit Rückschein? Der Rückschein kommt dann nämlich an die alte Adresse. Und wenn Du beim Umzug keinen Weiterleitungsauftrag an die Post gestellt hast, läuft der Rückschein dann ins Leere - und die Nachverfolgung der Ankunft ist nicht weiter möglich. Mit Weiterleitungsauftrag kommt der Rückschein irgendwann (leicht verspätet) bei Dir an.

Antwort
von peterobm, 13

bei einem Einwurfschreiben gibt es keine Rückmelung- du hast den Einlieferungsbeleg.

Einschreiben mit Rückschein geht die Benachrichtigung an deine Alte Adresse. solltest du einen Nachsendeauftrag bei der Post haben, so kommt das auch wieder zu dir

Antwort
von nvs83, 15

1. Der Brief kommt an, keine Sorge.

2. Ist es ein Brief mit Rückschein? Normales Einschreiben heisst, dass Du nachverfolgen kannst ob der Brief bis zum Emfänger gekommen ist. Mit Rückschein (teurer) bedeutet, dass der Empfänger den Schein unterschreiben muss und Du diesen dann wiederrum zugestellt bekommst.

Ob ein Rückschein bei dir ankommt ist fraglich, da deine falsche Adresse draufsteht.

Als Du das Einschreiben verschickt hast, hast Du einen Zettel mit einer Sendugnsnummer bekommen (wie beie einem Paket). Diese kannst Du über die Sendungsverfolgung eingeben und weisst, wo der Brief gerade ist.

Antwort
von berlina76, 17

Wenn der Empfänger korrekt ist ist erstmal alles Ok. 

War es ein Einwurf oder ein normales Einschreiben. Beim normalen besteht die Gefahr, das der Empfänger nicht zuhaus ist, benachrichtigt wird, wenn er es nicht innerhalb der Frist abholt geht dann der Brief an den Absender zurück. Stimmt dieser nicht, geht der Brief an die Suchstelle und du kannst einen Nachforschungsauftrag machen um den Brief suchen zu lassen.

Antwort
von brummitga, 18

natürlich kommt er an, der Brief geht doch an den Empfänger und nicht an den Absender. Der Empfänger wird sich sicher bei dir melden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten