Frage von leebirne, 84

Brief mit SIM-Karte wurde gestohlen und ins Ausland telefoniert, verursacht €600 Schaden. Bitte um Euren Rat?

Meine SIM-Karte ist defekt und Ich bestellte eine Ersatz-SIM-Karte von Telekom seit 2 Wochen und die ist bisher nicht angekommen. Heute ist die aktuelle Rechnung rausgeschickt mit €600 Kosten für Ausland-Telefon-Verbindung. Offenbar wurde der Brief mit Sim-Karte auf dem Postweg gestohlen und damit telefoniert. Ich habe sofort die Ersatz-Karte sperren lassen und Anzeige gegen Unbekannt wegen Diebstahl erstatten. Nun drehe ich total durch. Muss ich trotzdem die Gesamtkosten von mehr als €600 bezahlen oder lohnt sich die Anzeige etwas? Oder lohnt es sich dann einen Anwalt einzuschalten?

Vielen Danke für jede Kommentar und Hilfe.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Telekomhilft, Business Partner, 27

Guten Morgen leebirne,

das ist natürlich alles echt ärgerlich.

Die Zustellung einer Ersatzkarte dauert bei uns keine zwei Wochen. Hast du dich vorab nicht schon mal gewundert, warum du keine neue SIM-Karte erhältst?

Dass du Anzeige gegen Unbekannt erstattet hast, ist auf jeden Fall der richtige Weg. Auch gut, dass du dich gleich bezüglich der Rechnung und der Sperrung der SIM-Karte mit uns in Verbindung gesetzt hast, ist goldrichtig.

Wie bist du denn mit meinen Kollegen verblieben?

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Kommentar von leebirne ,

Hallo Rebekka H.,

schön, dass ich hier Antwort von Telekom erhalte.

Mein erster Schritt war Telekom zu kontaktieren, den Fall zu verständigen und die Ersatz-Karte sperren zu lassen.

Dann gehe ich zur Polizei und erstatte eine Anzeige wegen Diebstahl.

Nun sollte ich laut Telekom-Chat-Mitarbeiter eine Bestätigung der Anzeige an Telekom schicken. Die Polizei gibt mir aber keine weiteren Unterlagen, außer einer "Visiten-Karte" mit der Aktenzeichen-Nummer darauf.

Ich werde heute noch die Aktenzeichen an Telekom weitergeben. Die Polizei meinte, dass sie in Verbindung mit Telekom setzen wird. Wann aber, weiße ich auch nicht. Mehr als Warten kann ich momentan nicht. Oder was meinst Du, was kann ich noch tun, um aktiv daran mitzuwirken?

PS. Ich habe mich gewundert, dass die Sperrung der Ersatz-Karte, die ich nicht zugeschickt bekommen habe, weitere Kosten auf der nächsten Rechnung verursachen wird :(

Kommentar von Telekomhilft ,

Guten Morgen leebirne,

dafür sind wir da, um Usern hier auf gutefrage.net Hilfestellung zu leisten.

Alles, was du aktiv von deiner Seite tun kannst, hast du erledigt. Du bist auch genau die richtigen Schritte gegangen. Uns informiert und bei der Polizei Anzeige gegen Unbekannt erstellt.

Mit dem Aktenzeichen wird dann von unserer Seite in Verbindung mit der Polizei alles notwendige getan, um den Vorgang zu prüfen.

Mehr kannst du im Moment nicht machen. Ist doof, weiß ich, aber außer Abwarten gibt es keine andere Möglichkeit.

Die Kosten für die Sperre werden berechnet, da es eine Sperre auf deinen Wunsch ist.

Mein Vorschlag: Warte bitte die nächste Woche ab. Solltest du dann noch keine Infos haben, dann wende dich gerne an mich.

Ich verrate dir dann, wie du mir deine Daten zukommen lassen kannst.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Kommentar von leebirne ,

Hallo Rebekka H.,

wie könnte ich bitte Kontakt mit Dir aufnehmen? Bitte um kurze Rückmeldung.

Vielen Dank und schöne Grüße.

Kommentar von Telekomhilft ,

Hallo leebirne,

wie ist denn der aktuell Stand? Hast du schon neue Informationen bekommen?

Deine Daten kannst du mir über das Kontaktformular

https://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt/telekom-hilft-team?samChecked=true zukommen lassen.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Kommentar von leebirne ,

Hallo Rebekka H.,

vielen Dank. Ich habe die Daten über den Link weitergegeben und hoffe auf baldige Rückmeldung seitens Telekom.

Schöne Grüße

Kommentar von Telekomhilft ,

Das Kontaktformular ist angekommen. Vielen Dank dafür.

Ich mache mich mal schlau und melde mich bei dir, sobald ich Infos habe.

Viele Grüße 

Rebekka H.

Antwort
von Rockuser, 42

Wende dich an die Telekom. Das Du anzeige erstattet hast, ist schon mal gut.

Wenn die Telekom den Brief so Fahrlässig zustelle lässt, müssen die selber für den Schaden haften.

Zur Not, falls Telekom das so nicht einsieht, nimmst Du einen Anwalt.

Kommentar von leebirne ,

Vielen Dank. Mit welchen Kosten soll ich rechnen, wenn ich einen Anwalt nehme?

Kommentar von Rockuser ,

Da bin ich nicht auf dem Laufenden. Ich habe vor 2 Jahren mal einen Anwalt einen klaren Fall in Auftrag gegeben, das hat mich 80€ gekostet, damit er einen Brief schreibt.

Das Geld musste dann mein Stromanbieter bezahlen. Die hatten einen falschen Zählerstand ermittelt. Da ging es aber gleich um 4.000€

Kommentar von leebirne ,

Oh Danke Dir. 80€ für den Anwalt-Brief ist noch akzeptabel, aber in meinem Fall wird man schon weiteres mehr als nur ein Brief brauchen würde ich sagen, oder? Die Kosten werden dann dementsprechend hoch :(

Kommentar von Rockuser ,

Du bist doch im Recht, wenn die Telekom das nicht einsieht, geht das zur Not vor Gericht, dann entscheidet halt der Richter, und Telekom muss dann deinen Anwalt bezahlen.

Einfach solche Sachen in einen Brief zu stecken, ist doch grob Fahrlässig, seitens der Telekom.

Kommentar von leebirne ,

Und im schlimmsten Fall, wenn es vor Gericht geht und der Richter entscheidet doch für Telekom, dann wird das Ganze sicherlich mehr als 600€ kosten plus die 600€ Rechnung... Verstehe ich es so richtig? :((

Kommentar von Rockuser ,

Moment, ja, wenn der Richter so entscheiden würde, hättest Du alle Kosten zu tragen.

Aber Telekom ist auch verpflichtet nachzuweisen, das Du die Karte bekommen hast und die Kosten verursacht hast.

Da sie das aber nicht können, sehe Ich keine Gefahr, das Du das Prozedere verlieren könntest.

Kommentar von leebirne ,

Danke schön. Du hast mich sehr geholfen, sich bisschen zu beruhigen.

Antwort
von brummitga, 49

Anzeige reicht erst mal; würde aber die Telekom verständigen (geht auch in einem Shop)

notfalls kann auch dein Postzusteller bestätigen, dass er dir im Zeitraum vom ... bis zum keine Post zugestellt hat.

Kommentar von leebirne ,

Danke sehr. Ich habe auch mit Telekom über den Fall kontaktiert :((

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten