Brief an "Schwarm"?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Jemandem so Fremdes seine Sympathie auszusprechen, bedarf schon echt Mut. Die Idee mit dem Brief finde ich schön.

Ich glaube, es klingt besser, wenn Du schreibst, dass Du die Worte nicht über die Lippen, statt über die Zunge bekommst.

Der letzte Satz im vorletzten Satz klingt etwas unvollendet.

Ziemlich sicher wird eine nette Reaktion folgen. Aber sei lieber auch darauf gefasst, dass er gar nicht reagiert oder auch so, wie Du es nicht erartet hast.

Aber, habe nur Mut, Wer Kämpft KANN verlieren, aber wer nicht kämpft, hat bereits verlohren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElitessArnoldi
20.09.2016, 18:15

Ich danke Dir wirklich vielmals !! :)

Ich werde den Text dann gleich etwas umändern, danke für den Tipp.

Ja, das weiß ich und um ehrlich zu sein, habe ich sehr lange darüber nachgedacht, ob ich das wirklich tun soll/will. Wie es letzendes ausgehen wird, wird sich noch herausstellen.  

Und beim letzten Satz stimme ich Dir voll und ganz zu ! 

1

Sehr süß! Viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich danke Euch allen wirklich vielmals für die Antwort ! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es machen willst musst du aber auch mit jeglicher Reaktion rechnen, die von ihm ausgehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElitessArnoldi
20.09.2016, 17:44

Klar, das weiß ich. 

1

Das klingt doch super, wie willst du es ihm den Brief geben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElitessArnoldi
20.09.2016, 17:41

Danke Dir ! Da wir quasi Nachbarn sind, weiß ich wo er wohnt. Dachte mir, ich lege es auf seine Fensterbank.

1
Kommentar von Daysi03
20.09.2016, 17:55

👍👍👍 die Idee ist gut

1

Ich finde es prima. Viel Erfolg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?