Frage von Party700, 23

Brief an Ex Frau?

Mein Freund ist ein sehr gutmütiger Mensch. Wir sind 3 Jahre zusammen. Ich war nicht der Grund der Trennung. Es gibt aus dieser Ehe ein Kind.......Seine Ex Frau ist sehr dominant. Ich habe sehr lange meinen Mund gehalten, aber ich kann nicht mehr. Es geht um Unterhalt, Intriegen ihrerseits. Sie setzt ihn srändig unter Druck. Er sagt mir gegenüber schon nichts mehr. Mein Freund will das alles friedlich ist und macht Ihr alles Recht damit Ruhe ist.  Nur ich leide darunter und wir streiten deswegen sehr oft. Jetzt möchte ich Ihr gerne in einem Brief die Meinung sagen. ...

Habt ihr einem Rat wie ich es fomuliere?

Antwort
von AmandaF, 23

Ich würde der EX nicht schreiben. Ich kann verstehen, dass sie dich nervt, aber du solltest dich da raus halten. Es wird doch sicherlich ein Gerichtsurteil über Unterhalt und Besuchsrecht geben. Rede noch mal in Ruhe mit deinem Freund darüber, warum er sich so beeinflussen lässt. Auf Dauer wird dieser Stress eure Beziehung nicht aushalten.

Kommentar von Party700 ,

Das ist es js.Ich kann nicht mit ihm reden. Sie hat so eine Macht noch da sie das Kind hat.  Ich weiß keinen Rat und denke an Trennung.

Kommentar von AmandaF ,

Starte einen letzten Versuch und sage ihm, dass du auch schon an eine Trennung gedacht hast. Für ihn ist es mit Sicherheit auch nicht leicht. Ihr quetscht ihn zwischen Baum und Borke. Aber an deiner Stelle, würde ich auf Dauer auch nicht so weiter machen wollen und können.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 16

Letztendlich ist es die Ex-Frau Deines Freundes und schon aus dem Grund sollte er das mit ihr klären. Dir wäre es wohl auch nicht Recht, wenn er sich in Deine Angelegenheiten einmischen würde oder? Bin mir auch sicher, dass Dein Freund anschließend mehr als empfindlich reagieren würde und mit so einer "Aktion" machst Du garantiert mehr kaputt... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten