Frage von BadalliMafia, 90

Brief an den Vermieter - es geht darum, dass wir in eine andere Wohnung umziehen wollen und er uns den Preis etwas günstiger machen kann.

Hallo Leute,

Und zwar wir Leben schon ca. 12 Jahre in der gleichen Wohnung. Da wir nur eine 3 köpfige Familie sind brauchen wir diese Wohnung nicht mehr. unter uns ist eine Wohnung frei geworden perfekt für 3 Personen. Leider ist durch den ganzen Umbau die Miete teurer geworden.. und ich will einen Brief an den Vermieter schreiben, ob er uns den Preis etwas günstiger machen kann, da wir ja schon ca. 12 Jahre drin leben und und und... Kennt sich jemand da aus bzw kann mir einer helfen es zu formulieren, weil ich nicht genau weiß, was ich da rein schreiben soll, damit es nett rüberkommt.

Danke im Vorraus. :)

Antwort
von offeltoffel, 35

Es ist ja nicht nur so, dass ein Umbau die Miete steigert. 12 Jahre ist eine ganz schön langer Zeitraum, da spielen auch Inflation und ein anepasster Mietspiegel eine Rolle. Eigentlich könnt ihr glücklich sein, dass ihr immer noch so einen günstigen Tarif zahlt - überall sonst müsstet ihr wahrscheinlich draufzahlen. Der Vermieter wird die Renovierung ja auch nicht zum Spaß gemacht haben und möchte für seinen finanziellen Aufwand entschädigt werden.

Wenn ihr es trotzdem versuchen wollt, dann reicht meines Erachtens ein formloses Schreiben. Du machst nicht den Eindruck, als hättest du Probleme mit der deutschen Sprache. Sei einfach freundlich und sachlich! Bring als Argument, dass ihr immer eure Miete pünktlich gezahlt habt und dass ihr dankbar um den netten Kontakt seid.

Antwort
von Fotografin1958, 39

Wie ist denn der Kontakt zu Eurem Vermieter? Habt Ihr ein persönlicheres Verhältnis (seht oder sprecht ihn also direkt) oder läuft alles über eine Verwaltung?

Sollte der Kontakt (und sei es auch nur sporadisch), wäre ein persönliches Gespräch durchaus sinnvoll und könnte erfolgreich werden. Bitte daran denken: Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft ... wenn es also klappen sollte, wäre unter Umständen ein kleiner Blumenstrauß als Dankeschön durchaus angebracht ... denn man sieht sich häufig immer zwei Mal im Leben!

Antwort
von Pk1993, 27

Am sinnvollsten ist es doch, persönlich mit ihm zu sprechen . Und ich glaube es es um das Geld geht ist jeder Mensch gleich & er wird sicherlich nicht darauf eingehen

Antwort
von werner1juri, 31

Da sehe ich leider keine großen Chancen (kommt ein bisschen auf die stadt und lage an) aber das der vermieter runter geht ist eher unrealistisch schon allein aus inflationären Gründen.

Antwort
von Noctisrules, 18

Hab deine Frage mal umgeschrieben, damit man auch versteht, was du meinst...

Du solltest dir tatsächlich Unterstützung bei der Verfassung des Briefes holen, damit du nicht am Ende mehr zahlst und noch eine zweite Wohnung und eine Garage bekommst.

Antwort
von AntwortMarkus, 20

Ihr wollt also einen Brief an den VERMIETER  Schreiben.  

Er wird nicht auf eine Mietpreis  Reduzierung  eingehen. Warum auch?  Mietwohnungen sind Mangelware und er kann die Wohnung ohne Mühe zu dem vollen Preis an jemanden vermieten, der bereit ist, die geforderte Miete zu zahlen. 

Antwort
von anitari, 12

Warum einen Brief schreiben?

Besichtigt die Wohnung mit dem Vermieter und fragt ob er für "Stamm-Mieter" einen Sonderpreis macht.

Antwort
von Miiriii00, 26

Du fragst ob er euch mit dem Mietpreis etwas entgegenkommen könnte. Dazu erklärst du warum er das soll.

Kommentar von BadalliMafia ,

okay danke für die Antwort:)

Antwort
von pablode, 22

Sie müssen höfflich schreiben und nach einer Preis Minderung fragen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten