Frage von Safotin, 125

Brexit - Was bedeutet das für die Welt?

Hey Community!

Verzeiht meine Dummheit, aber eine Frage lässt mich nicht mehr los, da Großbritannien ab heute nicht mehr zur EU gehört. Bedeutet dies nun, dass die Briten sich einen eigenen Kontinent wünschen und damit die Einreiseregulierung überarbeiten? Dürfen britische Sportvereine jetzt etwa nicht mehr in europaweiten Turnieren, wie zum beispiel Europameisterschaften oder in Europa-Leagues antreten? Ist der Pfund in Europa noch ein akzeptables Zahlungsmittel? Oder ist der Brexit nur auf die politische Zusammenarbeit der Länder bezogen und nicht auf andere Aspekte?

Wie bereits erwähnt, entschuldige ich mich für meine Dummheit ^^

Antwort
von Steffile, 58

Brexit bezieht sich eigentlich mehr auf Handel und Einreisebestimmungen. Nach dem Austritt GBs muessen neue Abkommen verhalndelt werden und das wird einige Jahre dauern.

Der Pfund wird weiterhin ein akzeptables Zahlungsmittel bleiben, du wirst weiterhin nach London reisen duerfen und GB wird weiterhin in der EU und Eurovision mitmachen.

Antwort
von Parhalia, 54

Durch den "Brexit" ändert sich grundlegend mal nichts an dem Umstand, dass Gross-Britannien geologisch weiter auf der europäischen Platte liegt und somit auch weiterhin zu Europa.

Die Änderungen sind lediglich politischer Natur. So entfällt zunächst einmal der "freie" Grenzverkehr, weil GB dann nicht mehr zum Schengen-Raum gehört. Im Handelsverkehr fallen beim Ausstieg dann auch entsprechende Zölle an.

Das Pfund war auch vorher schon in England Zahlungsmittel. Für den ( Bar ) Zahlungsverkehr in der EU ( auf dem Festland )  musste es aber auch in Euro getauscht werden.

Handelsbeziehungen zwischen der EU und England müssten dann neu ausgehandelt werden.

EU-Verordnungen sind für England nach dem Ausstieg nicht mehr gesetzlich verpflichtend umzusetzen.

Antwort
von rosalinajodo, 65

Erstmal sind die Briten noch Teil der EU. Und das wird noch für die nächsten paar Jahre so bleiben, denn es muss erstmal über den Austritt verhandelt werden.

Ansonsten wird sich wirtschaftlich viel verändern. Alle Leute denken, dass souverän zu sein das Beste ist. Aber Fakt ist, dass jede Volkswirtschaft von Import und Export lebt. Auch Deutschland wird es treffen, denn wir 20% unserer Automobilexporte gehen nach Großbritannien. Und wenn wir jetzt wieder Einfuhrzölle bezahlen müssen, ist das natürlich nicht gut für unsere Exportwirtschaft. Genauso ist es für GB. Ein Binnenmarkt wie die EU ist auch für unsere Arbeitsplatzsicherheit wichtig. Aber soweit denken die meisten Leute nicht.

Für GB sind 800.000 Arbeitsplätze direkt im Zusammenhang mit ner Exportwirtschaft betroffen. Wir werden sehen, wie das weitergeht.

Antwort
von KnusperPudding, 41

Bedeutet dies nun, dass die Briten sich einen eigenen Kontinent wünschen

Man kann nicht einfach einen Kontinent aus der Erde Stampfen. Großbritannien ist eine Inselgruppe.

EU Austritt bedeutet: Austritt aus der Europäischen Union. 

damit die Einreiseregulierung überarbeiten?

Ich wage nicht zu berurteilen ob dann wieder eine Visa-Pflicht eingeführt wird. Aber für den Handel wird es wieder Zölle geben.

Dürfen britische Sportvereine jetzt etwa nicht mehr in europaweiten Turnieren, wie zum beispiel Europameisterschaften oder in Europa-Leagues antreten? 

Das hat nichts mit der Europäischen Union zu tun sondern um Sportverbände. Also nein.

Ist der Pfund in Europa noch ein akzeptables Zahlungsmittel?

Hier wird sich nichts ändern. Geschäfte die bisher britische Pfund akzeptiert haben, werden das weiterhin. Kein EU Land ist verpflichtet Pfund zu akzeptieren. auch vor dem Brexit nicht. - Allerdings Fällt durch den Brexit der Kurs.

Oder ist der Brexit nur auf die politische Zusammenarbeit der Länder bezogen

Bedeutet ein Austritt aus der Europäischen Union.  - Und "nur" das. - Aber exakt das mit allen Vor- und Nachteilen.

Antwort
von Peil0rd, 56

Die EU und der Kontinent Europa sind zwei verschiedene paar Schuhe.

Der Kontinent Europa bleibt doch weiter so bestehen, egal ob die Briten raus sind aus der EU oder nicht.

Kommentar von Safotin ,

stimmt, da war meine Frage wohl etwas blöd formuliert :)

Kommentar von Peil0rd ,

Auch die Fußballvereine spielen weiter wie gehabt überall mit :-)

Kommentar von Safotin ,

Gott sei dank, da darf ich ja bei der nächsten EM auf ein spannendes Finale zwischen den Deutschen und England hoffen hehe

Antwort
von robi187, 10

die eu ost so klein welt weig gesehen?

also so wichtig auch nicht?

der markt der güter wird immer weiter gehen?

das märchen eines wirtschaftsdrama kann man nur unter der brille der lobbyisten der geldhochadels finden?

Antwort
von JustNature, 36

Vor allem bedeutet es, daß die Briten wieder mehr Herr im eigenen Haus sind und sich nicht durch Mulikulti-Einwanderungsfanatiker wie Merkel und Junckers die Insel auf den Kopf stellen lassen müssen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community