Frage von schatzi416,

brennen in den Augen von augentropen

Hi Leute ich habe Heuschnupfen und wenn meine Augen wieder angeschwollen sind neheme ich Augentropfen (Allergodil) und dann fangen meine Augen an zu tränen und zu brennen das brennen lässt nach circa 30 sek nach und die augen tränen circa 5 min. und jetzt meine Frage ist das normal.

danke schon mal für die antworten im vorraus

schatzi416

Hilfreichste Antwort von almutweber,

Allergodil ist äußerst aggressiv. Ich habe dabei immer das Gefühl, Salzsäure genommen zu haben. Es gibt durchaus mildere Mittel wie Chromohexal Tropfen. Manche können auch Vividrin akut ohne Probleme nehmen, obwohl die Inhaltsstoffe denen von Allergodil ähneln, d.h. eigentlich identisch sind. Oftmals sind es minimale chemische Abwandlungen, die das Brennen verursachen, bzw. abschwächen. Die Augen werden auf Dauer trocken durch Antihistaminika, daher würde ich eh nicht so viel nehmen. Helfen tun die sowieso nur ganz kurzfristig.

Antwort von fatboyslim,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

konservierungmittel in atr. reizen das auge zusätzlich, verwende konservierungsmittelfreie, einzeldosierte augentropfen wie berberil edo, proculin edo.....

mfg slim

Antwort von sushi1955,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Vielleicht reagierst Du auf einen Inhaltsstoff empfindlich.

Antwort von kadilac,

Normal ist das nicht. Probier es doch mal mit "Augentrost" von der Firma Weleda, die sind rein pflanzlich, bei mir wirken die hervorragend!

Antwort von Moris94,

Es kann sein, das du gegen irgendeinen Inhaltsstoff dieses Arzneimittels allergisch bist, sprich allergisch Reagierst mit tränenden Augen oder jucken. Geh am besten in die Apotheke und lass dich vom Apotheker beraten.(Zu Risiken und NEBENWIRKUNGEN fragen sie ihren Arzt oder Apotheker)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community