Frage von BeCarolin,

Brennen beim Urinieren/Wasserlassen

Hallo liebe Community. Seit heute habe beim Wasserlassen ein brennen und es tut sehr weh. Letzten Samstag habe ich erst die Behandlung meines Scheidenpilzes beendet (die Symptome waren nur jucken). Kann es sein, dass es wieder der Pilz ist, oder sollte ich lieber zum Arzt? Könnten auch welche Hausmittel helfen?

Hilfreichste Antwort von fantasia19,

Lass mal kontrollieren, ob du dir nicht vielleicht eine Blasenentzündung geholt hast.

Wenn nur der äußere Bereich beim Wasserlassen brennt, klingt es eher nach Pilz, ist das Brennen eher in der Harnröhre/Blase, dann ist die Blasenentzündung wahrscheinlicher.

Bei einer Blasenentzündung ist es wichtig, viel zu trinken, da damit die Keime ausgeschwämmt werden. Durch Cranberrysaft wird der pH-Wert des Urins in den sauren Bereich verschonen, in dem sich Bakterien nicht wohlfühlen.

Gute Besserung für dich.

Antwort von coeleste,

da es nicht nur blasenentzündung sein kann, sollte das besser vom arzt gecheckt werden.

Antwort von tarzania,

blasen- oder nierenbeckenentzündung

Antwort von BlueberryGirl,

ist wahrscheinlich ne blasenentzündung.. du solltest aber zum arzt gehen :)

Antwort von dahlien100,

Du hast bestimmt eine Blasenentzündung, geh möglichst bald zum Arzt

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten