Frage von lisaasaccount, 62

Brennen beim aufs Klo gehen?

Hallo. Ich habe seit ca. 5 Tagen immer brennen beim Wasserlassen. Es tut extrem weh. Weiß jemand was das sein könnte, oder was ich dagegen tun könnte? Vielleicht etwas, das ich selbst tun kann und nicht zum Arzt gehen muss?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DrIoannis, 16

Hallo lisaasaccount,

hier ist die Blase der Übeltäter.
Bei solch einer Algurie (brennen beim Wasserlassen) ist generell ein Arzt aufzusuchen.

Normalerweise sind solche Algurien bei Frauen nichts seltenes und gehen auch nach wenigen Tagen weg, da dies bei dir aber schon seit 5 Tagen so ist kann es sich um eine schwerwiegende Entzündung handeln die sich langsam ausbreiten kann.

Auf keinen Fall zu lange warten um zum Arzt zu gehen, solche Entzündungen breiten sich leicht bis hin zur Niere und Gebärmutter aus.
Die Folgen solcher Entzündungen sind meistens schwerwiegender als andere. 

Solch eine Algurie entsteht durch Bakterien, meistens Bakterien die sich im Darm finden lassen, die sich leicht über die Bekleidung und dem After bis hin zur Harnröhre übertragen lassen. 
Darum sind Frauen da auch anfälliger, da diese Stellen eben nah beieinander liegen und die Harnröhre kürzer ist.

Was du tun kannst und unbedingt solltest ist diesen Bereich warm zu halten. 
Sprich deinen Unterleib mit einer Wärmeflasche und warmen Tüchern konstant zu erwärmen. 
Beim Wasserlassen unbedingt, auch wenn es schmerzt, die komplette Blase entlehren, damit die Bakterien ausgespült werden. 
Auch hier wie bei eigentlich jeder Infektion = Trinken und zwar viel. Du musst auf mindestens 2 Liter am Tag kommen. 

Zudem sind unnötige Reizungen in diesem Bereich zu unterlassen, dass kann durch extreme Intimhygiene kommen, so dass Shampoo oder ähnliches zusätzlich ins Harn kommt und die Entzündung ausweitet.
Auch ist von Geschlechtsverkehr erstmal abzuraten, da sich auch dabei Bakterien von einem zum anderen Körper übertragen und deiner gerade geschwächt und anfälliger ist. 

Dies alles ersetzt jedoch nicht den Arzt.
Du musst keine angst haben, dass er/sie sich das da unten angucken will, meistens werden Urinproben genommen und im Labor untersucht.
Nur bei akuten Problemen werden weitreichendere Methoden bemüht um deinen Körper, speziell die Blase zu "Scannen".
Das beginnt beim Ultraschall und endet irgendwo beim MRT.

Also gehe bitte zum Arzt, wir können hier ja auch keine Ferndiagnose stellen die zu 100% stimmt.

Gute Besserung!
Beste Grüße,
DrIoannis

Antwort
von Schuhu, 24

Damit musst du zum Arzt. Wenn das eine Blasenentzündung ist, können die Bakterien bis in die Nieren ziehen und du kriegst noch größere Schmerzen. Der Arzt kann diese bakterielle Infektion im Anfangsstadium leicht duch Antibiotika stoppen, geh also morgen hin. Heute: viel trinken und warmhalten.

Wenn das Pinkeln besonders schmerzhaft ist, kannst du während des Urinierens lauwarmes Wasser über deinen Schoß ins Klo gießen. Dann wird das austretende Pipi verdünnt und brennt nicht so.

Antwort
von ludpin, 19

Böse Sache. Harnröhrenentzündung. Verkühlt. Mädchen sind sehr empfindlich, weil sie sich nicht so gern warm anziehen. Es gibt Blasen+Nierentees. Aber der Arzt wird ev. Antibiotika verschreiben. Also warm anziehen, viel warmen Tee trinken. Kälte und Zugluft vermeiden.

Antwort
von yatoliefergott, 33

Blasenentzündung. Geh zum arzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community