Brennen an der Vorhaut beim runterziehen und an der Eichel?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Chinta23,

ich kann meinem Vorredner Matzko da zu 100% Recht geben.

Ich kenne deine beiden Probleme selbst sehr gut, denn auch bei mir war es in der Pubertät sehr ähnlich.

Bei mir haben sich beide Probleme mit der Zeit von selbst gelöst. Was aber nicht heißen muss, dass es bei dir genau so ist.

Von daher ist der Tipp, die Eichel öfter mal "offen" zu tragen sehr gut. Aber nicht nur beim Waschen, Duschen, Baden und Pinkeln, wie Matzko es schreibt. Denn, das sollte ja eigentlich selbstverständlich sein, dass man dabei die Vorhaut zurück zieht. Ich denke nicht, dass das ausreicht. Ziehe einfach die Vorhaut immer mal zurück und behalte sie so. Vor allem, wenn dein Penis zum Beispiel mit dem Stoff der (Unter)hose in Berührung kommt. Das wird zwar am Anfang etwas unangenehm sein, aber dadurch wird die Eichel auf jeden Fall unempfindlicher.

Wegen deiner scheinbar leicht verengten Vorhaut (hört sich auf jeden Fall so an) bin ich mir nicht ganz sicher, ob du da auf eigene Faust Dehnübungen machen solltest. Zur Sicherheit würde ich an deiner Stelle einfach mal zum Doc gehen, und ihn das ganze checken lassen. Wenn deine Vorhaut nämlich wirklich zu eng ist, kann es bei solchen "Selbstversuchen" nämlich leider zu ganz feinen Rissen in der Vorhaut kommen, die dann vernarben können. Und dann wird das Problem deutlich stärker.

Ich will dir hier keine Angst machen, aber ein Arztbesuch kann auf jeden Fall nicht schaden.

LG Sascha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein Wasserstrahl beim Duschen auf deine blanke Eichel kommt und dir das unangenehm ist oder sogar weh tut, dann liegt es daran, dass deine Eichel sehr empfindlich ist, weil sich ständig von der Vorhaut bedeckt war. Du solltest sie beim Waschen, Duschen, Baden und Pinkeln immer nach hinten streifen und die Eichel freilegen. Mit der Zeit wird sie dann etwas unempfindlicher. Wenn es dir Schmerzen bereitet, wenn du deine Vorhaut zurück ziehst, aber es trotzdem geht, dann kannst du sie durch häufiges Zurückziehen etwas weiten. Deswegen brauchst du noch nicht zum Arzt. Es genügt, wenn du sie oft genug dehnst. Zieh sie auch beim Masturbieren ganz zurück und hin und her. Nur wenn es gar nicht geht, dann solltest du zu einem Arzt gehen und dir helfen lassen. Er kann dir dann eine entsprechende Salbe verschreiben, die deine Dehnungen unterstützt und eine leichte Verengung beseitigen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servus Chinta23,

Das ist normal und liegt vermutlich einfach daran, dass deine Eichel sehr empfindlich ist. :)

Wenn du bspw. deinen Finger nimmst und dich im Auge berührst, ist das auch so empfindlich, dass es wehtut - das Gleiche ist auch bei deiner Eichel der Fall.

Machen dagegen brauchst du nichts - du bist 15, und das wird von alleine besser, wenn du mehr Erfahrungen sammelst (wenn du verstehst, was ich meine :D)

Die Eichel offen tragen, wie dir hier geraten wurde, solltest du nicht - das trocknet sie nur aus; die EIchel ist ja nicht dafür gedacht, dass sie offen in der Unterhose rumscheuert :)

Was du probieren kannst: Nimm nächstesmal einfach ein bisschen Spucke, wenn du die Vorhaut zurückziehst - dann ist die Reibung kleiner und dann sollte es nicht mehr brennen :3

Ansonsten einfach abwarten - durch Selbstbefriedigung (und der Reibung auf der EIchel) wird das von alleine besser.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?