Frage von GeGold, 30

bremspedal beim opel combo ruckelt, wenn man es leicht antippt?

Hallo, ich habe einen alten Opel Combo (BJ 2002). Er stand zwei Monate herum, ist jetzt problemlos durch den TÜV gekommen. Wenn ich beim Bremsen das Pedal leicht antippe, ruckelt es im Pedal, als würde irgendwas blockieren. Tritt man kräftig in die Eisen, hat man das Problem nicht. Hat sich durch das Rumstehen evt. was festgesetzt oder hat jemand einen anderen Tipp?

Antwort
von KfzSVnrw, 16

Da haben entweder die vorderen Bremsscheiben oder die hinteren Bremstrommel einen ganz leichten Schlag. Das kann durchaus von der Standzeit gekommen sein:

  • Korrosion
  • angezogene Feststellbremse

Es besteht die Möglichkeit die Scheiben und / oder Bremstrommel abzudrehen, das lohnt sich aber oft finanziell nicht und ein Austausch ist kostengünstiger.

Liegt es an den vorderen bremsscheiben, kannst du dieses evtl. auch durch ein leichtes "zittern!" des Lenkrades beim leichten abbremsen merken. Auf einem Bremsenprüfstand lässt es sich genau diagnostizieren.

Antwort
von Spezialwidde, 23

Ziehe mal die Sicherung vom ABS heraus. Aber bitte nur zu Testzwecken! Wenn das Problem dann verschwindet spinnt das ABS und dann liegst meistens an einem Radsensor. Ansonsten lasse die Bremsanlage in der Werkstatt checken. Solltest du sowieso aber so kann mans eingrenzen.

Kommentar von KfzSVnrw ,

Das ABS ist nicht die Ursache

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community