Frage von Ninja38, 47

Bremslicht für's Motorrad leuchtet nicht auf?

Servus Leute, ich habe ein kleines Problem undzwar habe ich mir vor ca. 1 Monat ein Moped zugelegt (April Rs 125 Bj. 96) und hatte es soweit TÜV fertig. Dann hab ich gemerkt das die Fußbremse nicht funktioniert. Habe die Leitungen auf Durchgang geprüft alles top, dann dachte ich es kann nur der Bremslichtschalter sein. Den Schalter habe ich heute per Post bekommen und hab ihn angebracht und siehe da... NICHTS!!! Ich bin echt überfragt weil es eigentlich nur am Bremslichtsxhalter sein kann da der Rest Durchgang hat. Den alten hatte ich auch auf Durchgang geprüfte und der hatte einen Wackler. So jetzt meine frage... Wer kann mir weiter helfen??? Vorab ich weiß nicht ob der Schlauch Luft gezogen hat, kann es daran liegen das ich das System nicht entlüftet habe? Danke im Vorraum

MfG Nina

Antwort
von Gaskutscher, 22

Neuen Schalter auch durchgemessen? Nicht das du einen kaputten Schalter bekommen hast. Gebrauchtteil oder Neuteil?

Wenn du die Handbremse betätigst geht das Licht? Nicht das einfach das Leuchtmittel defekt ist.

Kommentar von Ninja38 ,

Neuen Schalter auch durchgemessen was mir aufgefallen ist das man es auch ohne Prüfer merkt da man auch ein akustisches klicken hört beim anderen hatte man nichts gehört 

Leuchtmittel auch i.o

Antwort
von holgerholger, 16

ist es denn ein mechanischer Schalter, oder wird er in den Hydraulikkreislauf eingeschraubt? Bei letzterem müsstest Du die Bremse erstmal entlüften, da nun Luft im Kreislauf ist. Weder die Bremse noch der Schalter werden mangels Druck betätigt.

Antwort
von annokrat, 22

der bremslichtschalter hat wahrscheinlich nichts mit der bremsenfunktion zu tun. es wird lediglich ein schalter sein, der mechanisch bedient wird wenn du das bremspedal drückst. er sollte auch funktionieren wenn die bremse ansonsten defekt sein sollte.

hast du schon getestet, ob das bremslicht geht wenn du die vordere bremse bedienst? überprüfe noch mal die kabel zum schalter, auf dass sie korrekt sitzen und kontakt zum schalter haben.

annokrat

Kommentar von Ninja38 ,

Die Vorderradbremse ist völlig in Ordnung und Birne auch oke.

Was mich persönlich wundert ist, das es ja wie gesagt mechanisch ist das sozusagen der Bolzen rein gepresst wird nur der Bolzen ist zu dick für das Loch vom Schalter kann es nicht sein das es allein der Druck ist das der Bolzen sozusagen verdichtet und somit das signalisiert weiter gibt ?

Kommentar von annokrat ,

kann nicht sein, da wird nichts verdichtet, sondern einfach über mechanischen kontakt geschaltet. mach doch mal bilder vom schalter und vom bremspedal. vielleicht begreifen wir dann, was für ein bolzen verdichtet oder auch nicht.

annokrat

Antwort
von Ninja38, 6

*GELÖST*

Also habe komplett de bremsflüssigkeit ausgetauscht und direkt entlüftet, hing damit zusammen das kein Druck da war der das Signal weiter gibt. Also einfach nur Bremse(n) entlüften :)

Antwort
von Lionrider66, 15

Was ist mit dem Rücklicht und den Blinkern? Nicht das du dort ein generelles Massenproblem hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community