Frage von MaxlMustermanni, 18

Bremsflüssigkeit selbst wechseln?

Hallo! Ich habe ein Problem.. Ich hatte vor kurzem einen Sturz mit meiner Motocross, das Moped ist ca. 15 Meter auf dem vorderen Bremshebel dahergeschliffen und wirkte einen sehr starken Druck darauf aus. Bei meiner Heimfahrt bemerkte ich, das die Bremsleistung nachgelassen hat. Heute als ich den Deckel öffnete sach ich das dieser Zilinder komplett im trockenen stand. Außerdem klickt es nicht wenn ich den Bremshebel auslasse..Zurück zur Hauptfrage: Ich hab mir also ein YouTube Video angesehen, indem sie zeigten, wie sie das Ventil unten bei der Bremszange offen ließen. Das habe ich auch getan. Luft ist eingetreten und die Bremsleistung noch schwächer geworden. Was soll ich jetzt tun? Selbst nochmal neu Versuchen oder zur nächsten Fachwerkstätte bringen, die sehr viel Geld verlangt. Außerdem würde mich interessieren ob das mit dem das es nicht mehr klickt beim auslassen der Bremse etwas damit zu tun hat, bzw. wie ich es richten kann. Eine Antwort würde mich freuen. Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von peterobm, 10

Entlüften ist das Zauberwort, das wird ohne Gerät nicht machbar sein

Antwort
von TheAllisons, 14

Lass das einen Mechaniker machen, denn Bremsflüssigkeit wechseln ist nicht so leicht, da kann man viele Fehler machen, wenn man sich nicht auskennt

Antwort
von matrix791, 5

frag doch mal im fahrerlager ob dir jemand hilft.  immerhin gehört das doch zu den standdartsachen die man im motocross wissen muß. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten